Arne Dirks und Brose Bamberg gehen getrennte Wege
Arne Dirks und Brose Bamberg gehen getrennte Wege © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Bei Brose Bamberg kommt personell keine Ruhe rein. Nach einem Wechsel auf dem Trainer-Posten geht nun auch Geschäftsführer Arne Dirks "aus persönlichen Gründen".

Anzeige

Brose Bamberg hat sich von Geschäftsführer Arne Dirks getrennt. Die Zusammenarbeit ende "mit sofortiger Wirkung" und "aus persönlichen Gründen", wie der Klub aus der easyCredit BBL am Montag mitteilte. Weitere Erklärungen soll es nicht geben.

Bis auf Weiteres wird Philipp Galewski, bis 2018 Geschäftsführer des Bundesligakonkurrenten medi Bayreuth, die Position übernehmen. Dirks war seit Januar 2019 Geschäftsführer der Bamberger Basketball GmbH.

Anzeige

Nach dem Viertelfinal-Aus beim Finalturnier der Bundesliga in München hatte sich Bamberg auch von seinem Cheftrainer Roel Moors getrennt. Neuer Coach des früheren Serienmeisters ist der Niederländer Johan Roijakkers, der vom Bundesliga-Konkurrenten BG Göttingen kam.