Luke Sikma von ALBA Berlin warnt vor Gegner Bamberg
Luke Sikma von ALBA Berlin warnt vor Gegner Bamberg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

ALBA Berlin gegen Brose Bamberg - das einstige Topduell hat beim Finalturnier der easycredit BBL einen klaren Favoriten. Doch Berlins Leistungsträger Sikma warnt.

Anzeige

Beim Finalturnier der easycredit BBL (SPORT1 überträgt sechs Livespiele ab dem 6. Juni im TV und Stream) in München kommt es am Dienstag zum einstigen Gipfeltreffen zwischen ALBA Berlin und Brose Bamberg.

Während die glorreichen Zeiten bei den Bambergers der Vergangenheit angehören, peilt Vizemeister ALBA den ersten Meistertitel seit 2008 an.

Anzeige

Berlin gilt neben Bayern München vor allem wegen des tiefen Kaders als Topfavorit. Gegen die FRAPORT Skyliners kämpften sich die Berliner in der Gruppe B zu einem mühevollen 81:72-Auftaktsieg.

Ein ähnlich schweres Spiel erwartet Berlins Leistungsträger Luke Sikma auch am Dienstag: "Es wird ein Kampf, Bamberg ist ein großartiges Team."

Bamberg hofft auf Crawford

Das letzte Aufeinandertreffen im März kurz vor der Coronapause war allerdings eine klare Angelegenheit. Der Hauptstadtklub setzte sich deutlich mit 107:70 durch.

Diesmal haben die Bamberger allerdings Ex-NBA-Profi Jordan Crawford dabei. Der routinierte US-Amerikaner, der im Februar nach Bamberg kam, soll seine Mitspieler anführen und für das nötige Scoring sorgen.

Alle Spiele des BBL-Final Turniers 2020 live bei MAGENTA SPORT. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

"Wir können gewinnen und das sollten wir probieren. Das hat sich auch die Mannschaft vorgenommen", sagte Crawford vor der Partie.

Ludwigsburg peilt nächsten Sieg an

Bereits um 16.30 Uhr treffen die MHP Riesen Ludwigsburg auf die FRAPORT Skyliners.

Während Ludwigsburg mit einem Sieg gegen RASTA Vechta ins Turnier gestartet ist, wollen die Skyliners nach der Niederlage gegen ALBA ihren ersten Sieg einfahren.

Bei dem Event in München werden in zwei Fünfergruppen acht Viertelfinalisten ermittelt, die dann in K.o.-Spielen in Best-of-Two-Serien den Meister der Basketball-Bundesliga ermitteln.

So können Sie das BBL-Finalturnier LIVE verfolgen:

TV: MagentaSport, SPORT1
Stream: MagentaSport, SPORT1.de
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App