Nach nur drei Monaten ist Björn Harmsen seinen Job schon wieder los
Nach nur drei Monaten ist Björn Harmsen seinen Job schon wieder los © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Basketball-Bundesligist SYNTAINICS MBC trennt sich von Björn Harmsen. Der Trainer hatte unter der Woche scharfe Kritik an Teilen des Teams geäußert.

Anzeige

Der Basketball-Bundesligist SYNTAINICS MBC hat sich nach einem internen Zwist von seinem Trainer Björn Harmsen getrennt. Das gab der Tabellenletzte am Samstag bekannt.

Nach dem dritten Saisonsieg am vergangenen Mittwoch gegen Rasta Vechta hatte der Coach einzelne Spieler öffentlich angeprangert, zudem vom Präsidium Konsequenzen gefordert. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Europa League
    1
    Fussball / Europa League
    Götze trifft für Eindhoven erneut
  • Fussball / UEFA Europa League
    2
    Fussball / UEFA Europa League
    Leverkusen startet mit Kantersieg
  • Transfermarkt
    3
    Transfermarkt
    Choupo-Moting strebt Rückkehr an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächster Coronafall beim FC Bayern?
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Ein Gladbacher verzaubert weltweit

Der MBC entschloss sich daraufhin, die Zusammenarbeit mit Harmsen zu beenden und einen neuen Trainer zu suchen.

Harmsen hatte seinen Posten in Weißenfels im November 2019 angetreten. In den drei Monaten unter der Führung des 37-Jährigen gelangen dem MBC bis zum Spiel gegen Vechta lediglich zwei Siege.

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

"Beim MBC gehört es zu unserer DNA, dass öffentlich stattfindende Diskussionen über interne Vorgänge weder durch die Geschäftsführung noch durch die Aufsichtsgremien toleriert werden", erklärte Jörg Hexel als Sprecher des MBC-Beirates.