Aleix Font wird vom FC Barcelona zu Brose Bamberg ausgeliehen
Aleix Font wird vom FC Barcelona zu Brose Bamberg ausgeliehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Personalentscheidung in der BBL. Brose Bamberg leiht einen Shooting Guard des FC Barcelona aus und schließt damit die Kaderplanung für die kommende Saison ab.

Anzeige

Der ehemalige deutsche Basketball-Serienmeister Brose Bamberg hat den spanischen Shooting Guard Aleix Font verpflichtet und damit seinen zwölfköpfigen Kader für die am 24. September beginnende Saison komplett.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der 21-Jährige kommt auf Leihbasis für ein Jahr vom EuroLeague-Topklub FC Barcelona. Dort gab Font bereits im Alter von 18 Jahren sein Debüt im A-Team.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Aleix Font führte Barcelonas zweite Mannschaft in der vergangenen Saison mit durchschnittlich 15 Punkten, drei Rebounds und zwei Assists als bester Spieler an.

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

"Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, ein Top-Talent wie Aleix von Barcelona nach Bamberg zu bekommen. Er ist ein universell einsetzbarer Shooting Guard, der bereit ist, sich auf dem höchsten Level zu beweisen", sagte Bambergs Sportdirektor Leo De Rycke.