Niels Giffey hat seinen Vertrag bei ALBA Berlin verlängert
Niels Giffey hat seinen Vertrag bei ALBA Berlin verlängert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Niels Giffey verlängert seinen Vertrag bei ALBA Berlin und setzt seine Karriere in der Heimatstadt fort. Mit ALBA will der Forward in der kommenden Saison angreifen.

Anzeige

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Niels Giffey bleibt dem Bundesligisten ALBA Berlin treu. Wie der Vizemeister am Montag mitteilte, hat der 28-Jährige seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2021 verlängert. Giffey ist gebürtiger Berliner und hat bereits 276 Spiele für ALBA absolviert.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Irres Comeback des Schalke-Keepers?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Eberl wundert sich über Bayern
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Flick über Kimmich-Comeback
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Grosjean spricht über Feuer-Unfall
  • Int. Fussball / La Liga
    5
    Int. Fussball / La Liga
    Ramos beruft Krisensitzung ein

"Wir setzen auf Kontinuität und wollen unser Team langfristig entwickeln", sagte Sportdirektor Himar Ojeda. Giffey sei bei diesen Planungen ein "wichtiger Baustein".

Anzeige

In der vergangenen Bundesliga-Saison hatte der Forward mit durchschnittlich 9,5 Zählern pro Partie zu den zuverlässigen Punktesammlern gezählt. Im Playoff-Finale musste sich ALBA Bayern München 0:3 geschlagen geben, in diesem Jahr will das Team einen neuen Anlauf wagen. "Dass ich zusammen mit dem Großteil meiner Mitspieler aus dem letzten Jahr in die kommende Saison gehen werde, bedeutet mir sehr viel", sagte Giffey.