Nemanja Dangubic spielte zuletzt bei Roter Stern Belgrad
Nemanja Dangubic spielte zuletzt bei Roter Stern Belgrad © FC Bayern Basketball

Die Basketballer des FC Bayern verstärken sich mit einem Spieler mit EuroLeague-Erfahrung. Auch ein NBA-Star ist nach SPORT1-Informationen ein Kandidat.

von SPORT1

Die Basketballer des FC Bayern München haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Der BBL-Meister stellte am Dienstagabend bei einer Teampräsentation für Dauerkarteninhaber den serbischen Flügelspieler Nemanja Dangubic als Neuzugang vor. Der 25-Jährige hat bereits die gesamte Vorbereitung mit dem Team von Trainer Dejan Radonjic als Trainingsspieler bestritten.

In den vergangenen vier Jahren trug er das Trikot von Roter Stern Belgrad in der EuroLeague. 2014 wurde er im NBA-Draft von den Philadelphia 76ers in der 2. Runde gezogen.

"Er wird uns Athletik, Defense und Vielseitigkeit ins Team bringen", sagte Sportchef Daniele Baiesi: "Unser Coach kennt seine Fähigkeiten, weil er Nemanja bereits in Belgrad trainiert hat."

Kommt auch Derrick Williams?

Neben Dangubic könnten die Bayern einen weiteren Hochkaräter verpflichten und damit auf den verletzungsbedingten Ausfall von Milan Mavcan reagieren. Der langjährige NBA-Profi Derrick Williams soll vor einem Wechsel nach München stehen. Wie SPORT1 weiß, ist Williams zumindest ein Kandidat.

Der US-Amerikaner wurde 2011 an zweiter Stelle von den Minnesota Timberwolves gedraftet. Insgesamt hat er 428 NBA-Spiele für die Timberwolves, Sacramento Kings, New York Knicks, Miami Heat, Cleveland Cavaliers und Los Angeles Lakers absolviert. 2018 spielte der Power Forward zudem in China.

"Es ist sicher, dass ein Neuer kommt. Vielleicht machen wir darüber hinaus noch etwas", hatte Geschäftsführer Marko Pesic am Dienstag bei SPORT1 erklärt.

Macvan, der vor wenigen Wochen nach einem Kreuzbandriss erst wieder ins Training zurückgekehrt war, hatte sich zuletzt erneut schwer am Knie verletzt.