Brose Baskets Bamberg v ratiopharm Ulm - BEKO BBL Final Game 1
Brose Baskets Bamberg v ratiopharm Ulm - BEKO BBL Final Game 1 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Raymar Morgan verabschiedet sich nach zwei Jahren in Ulm in Richtung Türkei. Die Schwaben können das "finanzielle Angebot leider nicht matchen".

Anzeige

Raymar Morgan, wertvollster Spieler (MVP) der abgelaufenen Saison in der Bundesliga, verlässt ratiopharm Ulm und wechselt zum türkischen Klub Tofas Bursa. Dies gab der Hauptrundensieger am Donnerstag bekannt. Der 28-jährige US-Amerikaner verabschiedet sich nach zwei erfolgreichen Jahren.

"Ray hatte zwei fantastische Jahre in Ulm in denen er sich zum MVP entwickelt hat", sagte Trainer Thorsten Leibenath: "Wir haben uns sehr weit gestreckt, konnten aber das finanzielle Angebot aus Bursa leider nicht matchen." Der türkische Tabellenachte Bursa gibt in der kommenden Saison sein EuroCup-Debüt, es könnte für Ulm damit zum Wiedersehen mit Morgan kommen.

Anzeige

Morgan hatte Ulm in der vergangenen Spielzeit als Topscorer der Liga mit durchschnittlich 17,7 Punkten bis ins Play-off-Halbfinale geführt. Durch ein 2:3 gegen die EWE Baskets Oldenburg schied der Favorit überraschend aus. Ein Jahr zuvor hatte Morgan mit dem Klub das Finale gegen Brose Bamberg 0:3 verloren.