Brose Baskets v FC Bayern Muenchen  - BBL Final Game 5
Brose Baskets v FC Bayern Muenchen - BBL Final Game 5 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Daniel Theis verkündet nach drei Jahren seinen Abschied von Brose Bamberg. Der Nationalspieler steht vor einem Engagement beim NBA-Rekordmeister.

Anzeige

Der Wechsel von Daniel Theis zu den Boston Celtics in die NBA steht kurz vor dem Abschluss. Via Instagram verkündete der Big Man seinen Abschied vom Deutschen Meister Brose Bamberg.

Es sei der Zeitpunkt gekommen, "Freakcity Lebewohl zu sagen, um mich neuen Herausforderungen zu stellen", schrieb Theis.

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Theis soll sich nach Medienberichten mit den Rekordmeister Celtics bereits auf einen Zwei-Jahres-Vertrag geeinigt haben. Bestätigen wollen beide Klubs den Wechsel aber noch nicht - laut NBA-Statuten dürfen Teams und Spieler erst ab Juli miteinander sprechen.

Theis spielt seit drei Jahren für Brose Bamberg und wurde in dieser Zeit dreimal Deutscher Meister. Er wäre aktuell nach Dirk Nowitzki, Dennis Schröder und Paul Zipser der vierte Deutsche in der NBA.

"Daniel Theis hat sich bei uns von einem sehr guten Bundesligaspieler zu einem europäischen Topspieler entwickelt. Sollte er jetzt den Schritt in die NBA schaffen, ist das eine große Auszeichnung für unsere Organisation. Nach P.J. Tucker und Brian Roberts wäre Theis der dritte Brose-Akteur, der den Sprung nach Amerika schaffen würde", erklärte Brose-Geschäftsführer Rolf Beyer.