Basketball, WM-Qualifikation: USA unterliegt Argentinien - Slowenien raus
Argentinien schlägt die USA in der WM-Qualifikation © Getty Images

Die USA kassiert in der Qualifikation für die Basketball-WM eine Lehrstunde. Der Europameister muss ohne seine Stars bereits die Segel streichen.

von Sportinformationsdienst

Auf dem Weg zur WM 2019 in China hat sich die Nationalmannschaft von Basketball-Supermacht USA eine Lehrstunde in Argentinien abgeholt.

Das ohne NBA-Stars angetretene Team von Coach Jeff Van Gundy unterlag den Gauchos in La Rioja mit 63:80. Die US-Amerikaner sind Tabellenzweiter in ihrer Qualifikationsgruppe und können das Ticket für China weiter aus eigener Kraft lösen.

Fehlen wird dagegen der aktuelle Europameister Slowenien. Ohne seine Nordamerika-Legionäre Luka Doncic (Dallas Mavericks) und Goran Dragic (Miami Heat) verlor das Team 14 Monate nach dem EM-Finale in der Türkei mit 54:82 in der Ukraine.

Während die anderen Ligen während der WM-Qualifikation eine Pause einlegen, nimmt die NBA keine Rücksicht darauf, sodass alle Mannschaften ohne ihre Top-Stars auskommen müssen. Bei der WM sind dann aber alle Superstars an Bord.

Sicher dabei ist die deutsche Mannschaft um Bundestrainer Henrik Rödl, für die am Freitag das Spitzenspiel gegen Griechenland in Patras auf dem Plan steht. Beide Topteams sind in der Gruppe L nach acht absolvierten Partien noch ungeschlagen.