X Games Real Snow 2018: Frank Bourgeois, Benny Urban & Ozzy Henning gewinnen
X Games Real Snow 2018: Frank Bourgeois, Benny Urban & Ozzy Henning gewinnen
Felix Schäfer -

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die Judges des X Games Real Snow 2018 sind zu ihrem Ergebnis gekommen: 1. Frank Bourgeois, 2. Benny Urban, 3. Ozzy Henning. Und auch das Fan-Voting konnte Frank für sich entscheiden!

X Games Real Snow – Die große Abschluss-Show

Frank Bourgeois

Ein Beitrag geteilt von X Games (@xgames) am

Benny Urban

 

 

Ein Beitrag geteilt von BENNY URBAN (@b_urbs) am

Ozzy Henning

 

Ozzy Henning und sein Filmer Cole Taylor | © X Games Ozzy Henning und sein Filmer Cole Taylor | © X Games

>> Wollt ihr wissen, wer für den Look der Real-Snow-Parts verantwortlich ist? Wir stellen euch die Jungs hinter der Kamera vor.

>> Drei Pros, die über den Sieg beim X Games Real Snow 2018 entscheiden[vc_row][vc_column][vc_tta_tabs][vc_column_text]

  • Geboren: 24.07.1991
  • Stance: Goofy
  • Aus: München & Salt Lake City
  • Sponsoren: Nitro, Vans, Red Bull, Howl
  • Instagram: @b_urbs
  • Filmer: Alex Pfeffer

Benny Urban | © Red Bull Content Pool Benny Urban | © Red Bull Content Pool

[vc_column_text]

Big Frank | © Lobster Snowboards Big Frank | © Lobster Snowboards

[vc_column_text]

Anto Chamberland | © @chamberlandanto Anto Chamberland | © @chamberlandanto

[vc_column_text]

Dan Brisse | © Deeluxe Dan Brisse | © Deeluxe

[vc_column_text]

Ozzy Henning | © Dakine Ozzy Henning | © Dakine

[vc_column_text]

Bode Merrill | © aracadebelts.com Bode Merrill | © aracadebelts.com

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

X Games Real Snow 2018

Die X Games Real-Series ist einer der beliebtesten Video-Contests unserer Snowboard-Welt und die Edits der teilnehmenden Rider werden jedes Jahr aufs Neue mit großer Spannung erwartet. Und auch die Nennung der Fahrer/Filmer-Teams kommt einer Art Ritterschlag gleich, denn die Teams können sich nicht bewerben, sondern werden ausgewählt und eingeladen. Bei diesem Prozess fallen zwangsläufig einige Fahrer unter den Tisch, deren Skills auf jeden Fall gut genug wären, um beim Real Snow mitzumachen, dennoch ist die Liste der geladenen Rider eine gute Repräsentation dessen, was im (vorwiegend nordamerikanischen) Street Snowboarden im Moment abgeht.[vc_row][vc_column][vc_column_text]

X Games Real Series Trailer 2018

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Wie wird gevotet?

Die Edits der Crews werden am 14.03.2018 auf xgames.com veröffentlicht. Ab diesem Datum könnt ihr für euren Favoriten abstimmen. Eure Stimmen und die der ausgewählten Judges bestimmen am Ende das Ergebnis. Der X Games Real Snow-Contest findet in diesem Jahr schon zum neunten Mal statt und hat in der Vergangenheit einige absolute Über Street-Edits herausgebracht (wie etwa Dan Brisses's Part von 2015):

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Hinter der Kamera

Frank B, Will & Charles Demers

Will Demers, Frank B, Charles Demers | © X Games Will Demers, Frank B, Charles Demers | © X Games

Frank Burgeois arbeitet schon lange mit den beiden Filmern der Brothers Factory: "Ich filme schon seit acht Jahren mit den Jungs. Sie arbeiten hart, wissen mit der Kamera umzugehen und sind außerdem sehr gute Freunde. Sie haben immer gute Ideen und sind immer sofort dabei, wenn's ans Herrichten eines Spots geht. Außerdem scheinen sie ständig gute Laune zu haben! Ich könnte mir kein besseres Team wünschen."

Dan Brisse & Mikael Ahtikari

Dan Brisse & Mikael Ahtikari | © X Games Dan Brisse & Mikael Ahtikari | © X Games

Dan Brisse über seinen Filmer: "Ich habe Mikael gefragt, meinen Real Snow-Part zu filmen, weil ich ihn für einen extrem talentierten Filmer und Editor halte, der alles dafür gibt, das beste Material zu bekommen. Der 'Real Snow' ist wunderbar und gleichzeitig unglaublich anstrengend, weshalb es umso wichtiger ist, das Ganze mit jemandem wie Mikael durchzuziehen."

Anto Chamberland & Sam Sosnowski

Sam Sosnowski | © X Games Sam Sosnowski | © X Games

"Ich lernte Sam kennen, als wir an einem Park-Shooting in Mammoth arbeiteten", erzählt Anto. "Wir verstanden uns auf Anhieb gut und außerdem war ich sehr beeindruckt von seinem Background im Skate-Filmen. Ich war überzeugt davon, dass er einen anderen, ungewohnten Aspekt mit in den Real Snow bringen könnte. Sam hat zudem auch an einigen verrückten Projekten mitgearbeitet, wie etwa dem 'Pipe Dream' von DC Shoes und Robbie Madison, Ty Evan's 'Flat Earth' und 'Depth Perception' von Travis Rice." 

Ozzy Henning & Cole Taylor

Cole Taylor | © X Games Cole Taylor | © X Games

"Cole und ich kennen uns schon seit fünf Jahren, aber ich bin erst vor kurzem dazu gekommen, mit ihm auf Trips zu gehen", so Ozzy über seinen Filmer. "Wir waren auf dem Heimweg von einem Film-Trip für 'Pepper' und ich erwähnte, wie stoked ich wäre, einen Real Snow-Part zu filmen. Vom Rücksitz des Vans hörte ich Cole: 'Wenn du eingeladen wirst und einen Filmer brauchst, ich bin dabei!' Fünf Monate später bekam ich den Anruf und wandte mich sofort an Cole. Ich könnte mir niemand besseren für den Job vorstellen!"

Benny Urban & Alex Pfeffer

Benny Urban und Alex Pfeffer | © X Games Benny Urban und Alex Pfeffer | © X Games

"Alex und ich sind schon lange Freunde und haben viele Jahre Skaten gefilmt. Wir haben viele Projekte miteinander umgesetzt, bei denen ich seine Arbeitsweise kennen- und verstehen gelernt habe. Außerdem bin ich ein großer Fan seines kreativen Ansatzes, seines Film- und Editing-Styles, der wirklich einzigartig ist", so Benny über seinen Mann hinter der Kamera.

Bode Merrill & Jon Stark

Jon Stark | © X Games Jon Stark | © X Games

Auch wenn der Name so klingen mag, Bode Merrill's Filmer hat weder was mit Iron Man noch mit Game of Thrones zu tun. Für Bode liegen die Gründe auf der Hand, warum er Jon als Partner für den Real Snow 2018 ausgewählt hat: "Jon arbeitet hart und lebt dafür, Snowboarden zu filmen. Er hat den größten Teil seines Lebens damit verbracht Skateboarden, Snowboarden und Filmemachen zu studieren und ein tiefes Verständnis für das, was wir tun. Er hat einen sehr künstlerischen Blick und schafft es, die verrückten und seltsamen Ideen, die ich im Kopf habe, zum Leben zu erwecken."

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Die Judges

Louif Paradis

Louif Paradis | © X Games Louif Paradis | © X Games

Der Rider of the year 2017 von Transworld hat selbst viermal beim X Games Real Snow mitgemacht und 2013 Gold für seinen Part eingesammelt. Louif ist bekannt für sein technisches und stylisches Riding und hat in den letzten Jahren viel Anerkennung für seine vielzähligen Video-Parts bekommen. Sein Fokus liegt auf der Schwierigkeit und Auswahl der Tricks sowie auf Style: "Ich suche nach der Person, die am härtesten fährt, sich aber auch die Zeit genommen hat, neuen Spots und Ideen zu finden und Snowboarden weiterzubringen."

Eero Ettala

Eero Ettala | © X Games Eero Ettala | © X Games

Eero Ettala gehört zu den bekanntesten Finnen im Snowboarden und ist seit 2002 Pro. Contest-Erfolge, Video-Awards, Veröffentlichen einer Web-Serie, als das Internet noch jung war, Tricks erfunden… Eero hat in seiner langen Karriere jeden vorstellbaren Punkt abgehakt. Seine langjährige Erfahrung qualifiziert ihn ohne Zweifel für den Job als Judge: "Schwierigkeit der Tricks sowie der Style des Videos sind wichtige Faktoren für ein Video, das hier gewinnen will. Ich möchte Originalität sowohl auf dem Snowboard wie von filmerischer Seite her sehen, wie auch kreative Spots und Tricks. Und natürlich auch, wie die Rider ihre eigenen Grenzen pushen."

JP Walker

JP Walker | © X Games JP Walker | © X Games

JP Walker muss man eigentlich nicht vorstellen, denn er ist fester Bestandteil jeder Legenden-Story, hat 21 Video-Parts gefilmt, war beim allersten Real Snow-Event dabei, hat zahllose Rail-Tricks und andere Street-Snowboarden-Techniken erfunden und nicht zum ersten Mal als Judge dabei: "Ich konzentriere mich auf die Schwierigkeit der Tricks, den Gesamteindruck und den Vibe, ausgehend vom Style des Fahrers, der Auswahl der Spots und Tricks."


Mehr Snowboard News findet ihr auf PRIME Snowboarding

© Primesports.de

Weiterlesen