Surflines und Amazons erstes gemeinsames Projekt
Surflines und Amazons erstes gemeinsames Projekt
Antonio Mayer -

Die meisten von euch kennen garantiert Amazons Sprachassistentin namens Alexa. Ab sofort könnt ihr euch von ihr den aktuellen Surf-Forecast vorsprechen lassen.

In Form...

einer Pressemitteilung wurde vor einigen Stunden bekannt gegeben, dass Amazon und Surfline zusammen an einem neuen Skill für Alexa gearbeitet haben. Von nun an kann man sich bei der Sprachassistentin mit einem einfachen, "Alexa, frag Surfline nach dem kompletten Surfreport für Malibu", erkundigen wie der Surf an deinem Lieblingsspot aussehen soll. Von über tausend verschiedenen Surfspots auf der ganzen Welt kannst du dir Informationen bezüglich Wellengröße, Wassertemperatur, Windrichtung, etc. vorsprechen lassen. Ob sich dieser Service durchsetzten wird? Wir sind gespannt!

Seit 1985...

bietet Surfline Surfern die Möglichkeit sich nach aktuellen Surfverhältnissen zu erkundigen. Angefangen hat Surfline damals unter dem Namen "976-Surf", einem

Pay-per-Call Service, der den Surfer zu dieser Zeit die Suche nach guten Wellen vereinfachte. Dass die Entwicklung von Surfvorhersagen eines Tages mal in eine solch ausgefallene Richtung gehen sollte, hätte damals sicherlich niemand für möglich gehalten.



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

Weiterlesen