Recap: Bayerische Meisterschaft Slopestyle 2018
Recap: Bayerische Meisterschaft Slopestyle 2018
Felix Schäfer -

Bereits zum vierten Mal in Folge wurde am 10. März 2018 um die Krone des Bayerischen Meisters/der Bayerischen Meisterin im Slopestyle gekämpft.

Ausgetragen wurde die Bayerische Meisterschaft wie schon in den vergangenen Jahren durch den Snowboardclub Garmisch-Partenkirchen e.V. im Gebiet Garmisch-Classic im Park am Hexenkessel.

Am frühen Samstagvormittag trafen sich zahlreiche Snowboarder/innen mit Aussichten auf einige Sonnenstrahlen am Berg und im Tal zur Anmeldung in der Kandahar 2 Bar an der Kreuzeck Talstation. Die Finals fanden bei leichtem Schneeschauer statt, dies tat der Stimmung und der fahrerischen Leistung jedoch keinen Abbruch.

So viel Motivation auf einem Fleck… | © Johannes Deuschl So viel Motivation auf einem Fleck… | © Johannes Deuschl

An die 50 Rider reisten nach Garmisch-Partenkirchen an, um sich in die verschiedenen Kategorien (Madln/Buam U12, Prinzessinnen/Prinzen U15 und Königinnen/Könige Ü15) zur Bayerischen Meisterschaft Snowboard Slopestyle 2018 anzumelden, ein Zuwachs von mehr wie 15 Teilnehmer. Der Park am Hexenkessel war für die Fahrer bestens vorbereitet und fein geshaped durch Cory Hodges und Crew.

Headjudge Andi Lehmann | © Johannes Deuschl

Die Judges Stefan Munz und Matej Kurzweil unter Headjudge Andres Lehmann bewerteten die Fahrer unter anderem nach Style wie auch nach Können mit Punkten. Das fahrerische Level war enorm hoch – besonders bei den Nachwuchsfahrern.

Im Finale der besten 3 Mädels und der TOP10 Jungs ging es um die bayerischen Kronen und um jede Menge Preise von Nitro Snowboards, K2 Snowboards, Ride Snowboards, TSG, G-Shock und dem Edge2Edge Snowboardshop. Der Werdenfelser Niklas Huber konnte sich knapp gegen den Nördlinger Moritz Breu durchsetzen der schon im Team der Jugendnationalmannschaft ist. Er konnte somit erneut den Titel des bayerischen Prinzen verteidigen. Genauso schafften das erneut Heli Bockhorni und der Allgäuer Mika Schweizer bei den Madln/Buam U12. Die Titelverteidigerin der letzten Jahre - Annika Morgan aus Mittenwald - war dieses Jahr nicht am Start und so konnte sich die Coburgerin Mia Grempel den Titel der bayerischen Prinzessin im Slopestyle 2018 sichern.

Partner

>> Bayerische Meisterschaft Slopestyle 2017

Recap: Bayerische Meisterschaft Slopestyle 2017

Trotz Regen und Wind herrschte großartige Stimmung bei den Bayerischen Meisterschaften im Snowboard Slopestyle am vergangenen Wochenende in Garmisch-Partenkirchen!

Am letzten Samstag, den 18. März, war es wieder einmal soweit: Die Bayerischen Meisterschaften im Snowboard-Slopestyle gingen wie gewohnt in Garmisch-Partenkirchen über die Bühne. Ausgetragen wurde der Contest wie schon im Jahr zuvor durch den Snowboardclub Garmisch-Partenkirchen e.V. in Garmisch-Classic. Der Wettergott meinte es allerdings gar nicht gut mit den vielen angereisten Nachwuchsfahrern, Regen und Wind wollten einfach nicht aufhören. Doch davon ließ sich hier niemand abschrecken und so fand sich die motivierte Meute an der Kandahar 2-Bar an der Kreuzeck Taltstation zur Anmeldung ein.

Anmeldung ausgefüllt? Dann ab auf den Kurs! | © Snowboardclub.me/Johannes Deuschl Anmeldung ausgefüllt? Dann ab auf den Kurs! | © Snowboardclub.me/Johannes Deuschl

Insgesamt 33 Fahrer trugen sich für die verschiedenen Kategorien (Madln/Buam U12, Prinzessinnen/Prinzen U15 und Königinnen/Könige Ü15) ein, um untereinander auszumachen, wer am Ende den Sieg und die Krone der Bayerischen Meisterschaften davontragen würde.

Der Park am Hexenkessel war entsprechend präpariert und bot im oberen Bereich verschiedene Obstacles wie Boxen, Tubes und Rails und im unteren Bereich eine Kickerline mit vier verschieden großen Absprüngen. Cory Hodges und seine Crew hatte ganze Arbeit geleistet!

Sieger Bayerische Meisterschaften Slopestyle

Madln/BuamHeli Bockhorni aus Murnau

Mika Schweizer aus Kempten

Prinzessinnen/PrinzenAnnika Morgan aus Mittenwald

Niclas Bothe aus Garmisch-Partenkirchen

Königinnen/KönigeMadeleine Meersteiner aus Erlangen

Sebastian Schmitz aus Garmisch-Partenkirchen

Ein großes Danke an die Unterstützung durch Nitro Snowboards, K2 Snowboards, Ride Snowboards, Casio G-Shock, Edge 2 Edge Snowboardshop, Garmisch-Classic, World Snowboard Tour und Snowboard Bayern und auf ein weiteres erfolgreiches Event im nächsten Jahr!


Mehr Snowboard News findet ihr auf PRIME Snowboarding

© Primesports.de