Prime Park Guide: Snowpark Kitzsteinhorn
Prime Park Guide: Snowpark Kitzsteinhorn
Felix Schäfer -

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Das Kitzsteinhorn kann nicht nur Freestyle, doch hier wollen wir uns auf die Parks konzentrieren, denn mit Glacier, Easy und Central Park gibt es gleich drei davon. Das ergibt eine große Anzahl Obstacles, die den Snowpark Kitzsteinhorn gemeinsam mit der Superpipe weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht hat.

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Infos

[vc_row][vc_column][vc_tta_tabs][vc_column_text]

  • Website: snowpark.kitzsteinhorn.at
  • Facebook: facebook.com/snowpark.kitzsteinhorn
  • Höhenlage: 2.500 bis 2.900 Meter
  • Open: Oktober bis Mai
  • Shaper: 13
  • Reshape: täglich
  • Park-Lift: Magnetköpfllift (Easy Park), Sonnenkarbahn I (Easy, Park, Central Park, Superpipe), Gletscherjet 4 (Glacier Park)
  • Exposition: Nord, Nord-Ost, Ost, Süd-Ost
  • Erdbewegungen: ja
  • Shaped by:  Pistenbully 400 Park Pro, Pistenbully 600 W Polar mit Zaugg Pipefräse, Prinoth Bison, Prinoth Leitwolf

[vc_column_text]

  • 24.03.18 elooa Step by Step Camp
  • 24.03.18 X Over Ride Freeride World Tour Qualifier
  • 10. bis 15.04.18 World Rookie Tour Finals
  • 28. bis 29.04.18 Volcom Kitzsteinhorn Banked Slalom

[vc_column_text]

  • Erwachsene (ab Jahrgang 1998)

    • 1 Tag: 51,- Euro
    • 6 Tage: 252,- Euro
    • Saison: 546,- Euro

  • Jugendliche (bis Jahrgang 1999)

    • 1 Tag: 38,- Euro
    • 6 Tage: 189,- Euro
    • Saison: 408,- Euro

  • Kinder (bis Jahrgang 2002)

    • 1 Tag 25,- Euro
    • 6 Tage: 126,- Euro
    • Saison: 265,- Euro

[vc_column_text]

  • Beginner (Table bis 4 m): 5
  • Advanced (Table von 5 bis 11 m): 8
  • Pro (Table ab 2 m): 2

[vc_column_text]Glacier Park (Oktober bis Januar): 6 Kicker, Butter Straight Box, Rainbow T-Frame, Down Tube, 4 Downrails, Barriers, 3 Flat Tubes, Up Tube, Down Tube, 2 Uprails, Flat Tank, Gap to Down Tube, Mailbox, Down-Flat-Down-Rail, High Tube, Quarter Tube, S-Rail

Easy Park (Dezember bis Mai): 5 Kicker, Hip, 2 Rainbow Boxen, 2 Butterbox Flat, C-Rail, Up-Tank, Wallride, 2 Downrails, Down Tube, Multi-Tank, Up Tube, Uprail, Flat-Down-Box, Pole to Rail, Shoot-out-Rail

Central Park (Dezember bis Mai): 4 Kicker, Flat Industrial, S-Rail, 2 Fat Tubes, Double Kinked Rail, Elbow-A-Frame, Lollypop, Shoot-out-Rail, Wallride, Down Tube, Quarter Tube, Mailbox Down, Up-to-Down-Tube, Hip

Superpipe (Dezember bis Mai): 150 m lang, 6,6 m hohe Walls

Prime-Snowboarding-Park-Guide-100[vc_column_text][vc_row][vc_column][vc_column_text]Es ist kein Wunder, dass man in schöner Regelmäßigkeit Teamfahrer von Nitro oder Volcom durch die Parks am Kitzsteinhorn cruisen sieht, denn die Parks des einzigen Gletscherskigebiets im Salzburger Land haben einiges vorzuweisen.[vc_row][vc_column][vc_row][vc_column][vc_column_text]Auch die Tatsache, dass der Glacier Park bereits im Oktober jedes Jahr seine Tore öffnet und bis Januar mit einem top Setup aufwarten kann, trägt zum guten Ruf des gesamten Gebietes bei. Ab Dezember stehen dann der Easy und Central Park wie auch die Superpipe bereit, eine der wenigen auf europäischem Boden. Das erfordert eine Menge Arbeit und ein gut eingespieltes Team. Gleich 13 Shaper sorgen am Kitzsteinhorn dafür, dass alle Features jeden Tag aufs Neue perfekt abgezogen für euch bereitstehen. Erst vor wenigen Wochen hat sich auch die internationale Halfpipe-Elite mit Hochkarätern wie zum Beispiel Danny Davis oder Shaun White von den guten Bedingungen überzeugen können und gleich die Gelegenheit genutzt, ihre Beine für die bevorstehenden Olympischen Spiele fit zu machen.[vc_row][vc_column][vc_row][vc_column][vc_column_text]Alle drei Parks sind mit einer Vielzahl an Rails, Boxen und Jib-Features ausgestattet, wie auch mit jeweils unterschiedlichen Kicker-Lines. Das Level der einzelnen Obstacles deckt dabei vom Anfänger bis zum Pro alles ab, wobei der Großteil des Setups klar für fortgeschrittene Fahrer gedacht ist. Wer noch nicht allzu sicher auf großen Kickern oder Rails ist, findet im Easy Park seine entsprechenden Features und wer es ganz groß will, kann sich auf den Kickern der Pro-Line und in der Superpipe austoben.

Am Kitzsteinhorn hat man sich auch darüber Gedanken gemacht, wie sie ihrer jungen Kundschaft entgegenkommen können. Denn wie wir alle selbst wissen, zerrt besonders in jungen Jahren der regelmäßige Trip in die Berge stark am Geldbeutel. Doch genau die Kids und Jugendliche sind es schließlich, die unser Sport und auch die Gebiete brauchen, um weiter bestehen zu können. Mit der "Power of Zehn" bekommen vom 02. Dezember bis 28. April alle Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren jeden Samstag das Tagesticket für gerade mal 10,- Euro.


Mehr Snowboard News findet ihr auf PRIME Snowboarding

© Primesports.de