Preview: Youngstars Challenge 2018
Preview: Youngstars Challenge 2018
Jörg Angeli -

Der Kombi-Contest für alle Nachwuchsfahrer im Bereich Freeride und Slopestyle kommt auch diesen Winter wieder zurück ins Allgäu. Alle Infos zur Youngstars Challenge 2018!

Freeride und Slopestyle Nachwuchscontest

Neben der Youngstars Challenge gibt es sonst kaum noch Contest für Nachwuchsfahrer in den Alpen - erst recht nicht mit einer Kombiwertung aus Freeride und Slopestyle! Neben der Youngstars Challenge gibt es sonst kaum noch Contest für Nachwuchsfahrer in den Alpen - erst recht nicht mit einer Kombiwertung aus Freeride und Slopestyle!

Die Teilnehmer der AllgäuStrom-Youngstars Challenge können am Wochenende vom 20. bis 21. Januar 2018 an zwei Contestformaten, Freeride und Slopestyle, teilnehmen. Die Contests werden sowohl einzeln als auch als Kombination gewertet.

Seit Slopestyle olympische Disziplin ist und Freeride Contests weltweit immer mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen, ist der Youngstars Challenge die perfekte Veranstaltung für junge Freerider und Slopestyler, um sich mit Gleichaltrigen aus der Szene zu treffen, Kontakte zu knüpfen und sich beim Contest zu messen.

Bei den beiden Contest der Youngstars Challenge werden die Freeski Germany Scouts ein Auge auf die talentierten Nachwuchsfahrer werfen. Bei den beiden Contest der Youngstars Challenge werden die Freeski Germany Scouts ein Auge auf die talentierten Nachwuchsfahrer werfen.

Kinder und Jugendlichen können an diesem Wochenende im Allgäu Wettkampferfahrungen sammeln, die Talentscouts von Freeski Germany kennenlernen, Freeride Contest Erfahrung sammeln und ab einem Alter von 14 Jahren Punkte für die internationale Freeride Junior Tour bei diesem 2** Event sammeln.

Tobi Müller, einer der erfolgreichsten Slopestyler Deutschlands und Anwärter auf die Olympischen Spiele 2018 in Südkorea, wird den Kids mit wertvollen Tipps beim Contest zur Seite stehen.

Schwerpunkt des Contests: Die Kombinationswertung

Schwerpunkt des K2 Youngstars Challenge liegt auf der Kombinationswertung beider Disziplinen. Hier gibt es hochwertige Preise von Evoc, Alpina und Marmot

Slopestyle und Freeride sind eng miteinander verknüpft. Viele Freerider beginnen ihre Karriere als Slopestyler. Mit Newschool Tricks, die sie in jungen Jahren auf Kickern und im Snowpark gelernt haben, punkten sie später bei Freeride Contests oder begeistern die Fans der Freeski und Snowboardfilme mit krassen Tricks im Backcountry.

Ein Platz beim Youngstars Challenge unter den ersten drei der Gesamtwertung ist ein Ritterschlag für ein hohes, sportliches Potential des Athleten. Viele Fahrer die heute international Wettbewerbe bestreiten, wurden hier entdeckt und konnten wertvolle Contesterfahrung beim Youngstars Challenge sammeln.

Jeder fängt mal klein an: Die Youngstars Challenge eignet sich hervorragend für erste Schritte in den Contest Zirkus. Jeder fängt mal klein an: Die Youngstars Challenge eignet sich hervorragend für erste Schritte in den Contest Zirkus.

AllgäuStrom-Youngstars Challenge - Eine Plattform für alle Freeskier

Der Youngstars Challenge will nicht nur Top-Athleten fördern. Genauso wichtig ist es den Veranstaltern von mountain-action diesen jungen Wintersportarten eine Plattform zu geben, auf der sich der Nachwuchs aus verschiedenen Ländern treffen kann, um gemeinsam Spaß zu haben – egal ob man Ambitionen auf Olympia hat oder „just for fun“ mit Freunden dieses Wochenende Spaß haben möchte - jeder ist willkommen.

Seit 11 Jahren hat der Youngstars Challenge bei vielen jungen Freeskiern und Boardern seinen festen Platz in der Winterplanung und erfreut sich wachsender Beliebtheit:

Nur jugendliche Teilnehmer, einziger Freeride Contest ins Deutschland, großzügige Preise der Sponsoren, zuverlässige Organisation und coole Wettkampf-Locations.

Pädagogischer Anspruch

Safety First: Für alle Teilnehmer gibt es sowohl einen verpflichtenden Erste Hilfe als auch Lawinenkurs bei der Youngstars Challenge! Safety First: Für alle Teilnehmer gibt es sowohl einen verpflichtenden Erste Hilfe als auch Lawinenkurs bei der Youngstars Challenge!

Beim Freeride Contest wird es neben ausführlicher Informationen über Judging- und Sicherheitskriterien für die 14- bis 18-jährigen einen verpflichtenden Workshop 1. Hilfe beim Freeriden mit dem Bergwachtarzt Dr. Stefan Lechner geben. Die 9 bis 13-jährigen üben den Umgang und die Suche mit LVS-Geräten nach einem Lawinenabgang.

Alle Teilnehmer müssen während des Wettkampfes ein LVS und einen Rucksack mit Lawinenschaufel sowie Sonde tragen.

Während des Slopestyle Contest stehen Pro Rider und Coaches den Kinder für alle Fragen zur Verfügung.

Freeski Germany Rider, Allgäu Local und Coach bei der Youngstars Challenge: Tobi Müller Freeski Germany Rider, Allgäu Local und Coach bei der Youngstars Challenge: Tobi Müller

Geplantes Programm

20.01.2018 Freeride Contest (Nebelhorn)

  • Riders Meeting mit Sicherheitseinweisungen
  • Workshop: 1. Hilfe beim Freeriden; Einweisung VS-Suche
  • Hangbesichtigung mit den Judges; Freeride Workshop für die Jüngeren
  • Contest mit 2 Runs
  • Siegerehrung

21.01.2018 Slopestyle Contest im Snowpark Nesselwang

  • Qualifikation (2 Runs, Boxen/ Rails/ Kicker)
  • Finale (2 Runs, Boxen/ Rails/ Kicker)
  • Slopestyle Wertung/ Siegerehrung
  • Gesamtwertung aus Freeride und Slopestyle

Entsprechend der Wetterlage kann ggf. der Freeride mit dem Slopestyle Contest getauscht werden. Die Teilnehmer werden spätestens 3 Tage vorher informiert.

Contestgebühr: Teilnahme an nur einem Contest 20 €, für beide Contests 30 €.

Alle Informationen sowie die Anmeldung findet ihr auf youngstarschallenge.de und bei weiteren Fragen könnt ihr euch an das Mountain-Action Team wenden:

Mail info[at]mountain-action.de

Telefonische Information

Andi Neuhauser 0831/85482

Jojo Heel 0160-99168307

AllgäuStrom-Youngstars Challenbnge 2018 am 20./21. Januar 2018 am Nebelhorn und im Snowpark Nesselwang AllgäuStrom-Youngstars Challenbnge 2018 am 20./21. Januar 2018 am Nebelhorn und im Snowpark Nesselwang



Mehr Freeski News findet ihr auf PRIME Skiing

© Primesports.de