CM Punk WWE Wrestling
CM Punk verließ die Wrestling-Liga WWE 2014 im Streit © Imago

München - Mit einem millionenschweren Angebot soll der frühere Wrestling-Superstar CM Punk aus dem Showkampf-Ruhestand gelockt werden - es kommt aber nicht von WWE.

von

Eine Million Dollar für ein einziges Wrestling-Turnier - dieses Mega-Angebot macht eine britische Promotion dem früheren WWE-Kämpfer CM Punk.

Punk war ein kultisch verehrter Topstar bei der größten Showkampf-Liga der Welt, zerstritt sich dann aber mit ihr, beendete 2014 seine Karriere und wurde UFC-Fighter. Er verlor seinen ersten Kampf gegen Mickey Gall allerdings krachend.

Die britische Promotion 5 Star Wrestling hofft nun, den 38-Jährigen zu einem einmaligen Comeback zu überreden und unterbreitet ihm daher nun eine öffentliche Riesen-Offerte: Er soll an einem 128-Mann-Turnier teilnehmen, das am 10. Juni in Liverpool startet.

"Es ist ein aufrichtiges Angebot", zitieren britische Medien Promoter Daniel Hinkles: "Wir haben die Fans gesagt, wen sie sehen wollen, CM Punk ist auf jeder Wunschliste, also sind wir bereit, etwas dafür auszugeben, damit es passiert."

5 Star Wrestling ist eine 2015 gegründete, in Schottland beheimatete Liga, die bislang nur unregelmäßig veranstaltet hat, für ihre bisherigen Shows aber namhafte Wrestling-Größen gewinnen konnte - unter anderem Rey Mysterio, AJ Styles (vor dessen Wechsel zu WWE) und John Morrison.