Die World Games in Breslau bescheren SPORT1 Top-Quoten
Die World Games in Breslau bescheren SPORT1 Top-Quoten © SPORT1-Grafik: Getty Images/Imago

SPORT1 setzt im Juli auf viele verschiedene Sportarten. Vor allem die World Games bescheren dem Sender gute Quoten.

Neuer Livesport-Wochenrekord im #Julive – mit einem Festival der Sportvielfalt: SPORT1 hat im vergangenen Monat im Free-TV in der Kernzielgruppe Männer 14 bis 49 (M14-49) einen Marktanteil von 1,3 Prozent erzielt (Juli 2016: 1,4 Prozent). Bei Zuschauer Gesamt (Z3+) waren es 0,7 Prozent (Juli 2016: 0,8 Prozent) und bei den Erwachsenen 14 bis 49 Jahre (E14-49) 0,9 Prozent. Trotz weniger Live-Fußball, aber dafür mit einem großen Angebot an anderen Sportarten, lag der Sender damit nahezu auf dem Niveau des Vorjahresmonats.

Sportliche Vielfalt, spektakuläre Bilder und Medaillenregen: Die World Games 2017

Das große Fest der nicht-olympischen Sportarten vom 20. bis 30 Juli in Breslau bescherte dem World Games Team Deutschland einen Medaillenregen – und SPORT1 gute Quoten: Im Schnitt schalteten an den zehn Wettkampftagen der World Games 2017 während der langen Livestrecken vom Vormittag bis zum Abend 80.000 Zuschauer (Z3+) ein. Der Marktanteil in der SPORT1-Kernzielgruppe M14-49 lag bei sehr guten 1,5 Prozent. Begeisterung entfachte vor allem das erfolgreiche World Games Team Deutschland, das die Veranstaltung im Medaillenspiegel auf einem hervorragenden zweiten Platz hinter Russland abschloss. Die höchste Free-TV-Reichweite der World Games erzielte das dramatische Faustball-Finale zwischen Deutschland und der Schweiz: Den 4:3-Triumph der deutschen Mannschaft verfolgten am Dienstag, 25. Juli, knapp 300.000 Zuschauer (Z3+) in der Spitze. Den Top-Marktanteil für den gesamten Wettkampftag erreichte SPORT1 in der achteinhalbstündigen Live-Sendestrecke am vergangenen Freitag – mit großartigen 3,2 Prozent bei M14-49.

Insgesamt zeigte SPORT1 von den World Games 2017 im Free-TV rund 90 Livestunden und präsentierte das Event zudem umfangreich im Pay-TV auf SPORT1+, im Livestream auf SPORT1.de sowie auf seinen digitalen Plattformen – unter anderem mit eigenen World Games-Channels auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps. Auch im Bereich Social Media wurden die World Games 2017 umfassend begleitet: Höhepunkt waren die Übertragungen des Halbfinals und des Finals der deutschen Football-Nationalmannschaft via Facebook Live, die insgesamt rund zwei Millionen User erreichten.

Dirk Schimmelpfennig, DOSB-Vorstand Leistungssport und Delegationsleiter des World Games Team Deutschland in Breslau, zieht ebenfalls eine erfreuliche Bilanz: „Wir haben sehr erfolgreiche Tage in Breslau erlebt. Das World Games Team Deutschland hat sich sportlich auf Weltklasseniveau präsentiert. Zu unserer Erfolgsgeschichte zählt aber auch, dass SPORT1 die Vielfalt und Faszination der World Games durch die umfassende Begleitung auf allen Kanälen nach Deutschland transportiert hat. Dadurch haben unsere Athletinnen und Athleten die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen.“

„Bei den World Games wurde die Vielfalt des Sports auf eindrucksvolle Weise zelebriert: Frische und begeisternde Sportarten, hochklassige Wettkämpfe mit spektakulären Bildern, Weltklasseleistungen der Athletinnen und Athleten – und für das World Games Team Deutschland mit Platz 2 im Medaillenspiegel ein krönender Abschluss. Das weltweit größte Multisport-Event des Jahres hat viele begeistert – das zeigen nicht nur die guten TV-Quoten, sondern auch die zahlreichen positiven Rückmeldungen, die wir von internationalen und nationalen Sportverbänden, Medien und Zuschauern erhalten haben“, so Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content SPORT1. „Diese Wertschätzung untermauert eindrucksvoll unseren Anspruch und die Kompetenz, auch Rand- und Trendsportarten in unserer großen 360°-Welt reichweitenstark in Szene zu setzen.“

Dank World Games, Darts, Fußball und Motorsport: Der #Julive mit neuem Livesport-Wochenrekord

SPORT1 übertrug in der Woche von Samstag, 22. Juli, bis Freitag, 28. Juli, insgesamt 115 Stunden Livesport im Free-TV – so viele wie noch nie in einer Programmwoche seit Senderstart 1993. In der #Julive Woche wurden zahlreiche Sporthighlights ausgestrahlt: neben den World Games 2017 unter anderem Fußball mit dem International Champions Cup, Testspielen der Fußball-Bundesligisten und dem Saisonauftakt der Regionalliga Nord mit der Partie VfB Lübeck gegen VfB Oldenburg, das Motorsport-Wochenende in Zandvoort (22. und 23. Juli) sowie das Darts World Matchplay (22. bis 30. Juli).

„We Got ‚The Power‘!“: Neue Quoten-Bestmarke beim Darts World Matchplay mit Phil Taylors Triumph

Die Liveübertragungen des nach der Darts-WM zweitgrößten Turniers der Professional Darts Corporation (PDC) bescherten SPORT1 neue Rekordquoten für die seit 2010 übertragene Veranstaltung: Im Schnitt schalteten insgesamt 300.000 Zuschauer (Z3+) ein; der Marktanteil in der Kernzielgruppe M14-49 lag bei 2,9 Prozent. Den Topwert erzielte der Finalabend am vergangenen Sonntag: Den Finaltriumph von Darts-Ikone Phil „The Power“ Taylor gegen Peter Wright verfolgten im Schnitt 560.000 und in der Spitze 810.000 Zuschauer (Z3+); der Zielgruppen-Marktanteil (M14-49) lag bei herausragenden 5,0 Prozent.

Die Programm-Highlights im August

Im August stehen auf SPORT1 die nächsten Highlights auf dem Programm: Mit dem Fußball-Saisonauftakt starten auch die bekannten Formate zur Bundesliga und 2. Bundesliga wie der „Doppelpass“, „Bundesliga Aktuell“ sowie „Bundesliga Pur“ mit den Erstliga-Zusammenfassungen – die Highlights der 2. Bundesliga sind seit Sonntag wieder in „Hattrick Pur“ zu sehen. Darüber hinaus überträgt SPORT1 in diesem Monat zum Beispiel ab 27. August die Champions Hockey League (CHL) im Eishockey, Weltklasse-Motorsport unter anderem mit der ADAC Rallye Deutschland in der FIA WRC vom 17. bis 20. August, den Basketball Supercup mit der deutschen Nationalmannschaft vom 18. bis 20. August und die Hockey-Europameisterschaft der Frauen und Männer vom 18. bis 27. August in den Niederlanden.

Weiterlesen