Breslau - Deutschland erlebt bei den World Games in Breslau eine wahre Medaillenflut und landet auf dem zweiten Platz - eine deutliche Steigerung im Vergleich zu 2013.

Die World Games 2017 in Breslau waren für Deutschland ein voller Erfolg.

Mit 42 Medaillen, davon 18 Mal Gold, 10 Mal Silber und 14 Mal Bronze, belegte Deutschland im Medaillenspiegel den zweiten Platz hinter Russland (28 Gold, 21 Silber, 14 Bronze). Mehr Medaillen holten in den insgesamt 199 Entscheidungen nur Russland (62) und Frankreich (43).

Dabei steigerte sich Deutschland deutlich: Vor vier Jahren reichte es mit 30 Medaillen (15 Gold, 7 Silber, 8 Bronze) nur für den vierten Platz. Im kolumbianischen Cali waren 2013 neben Russland auch Italien und Frankreich besser, die Deutschland diesmal knapp hinter sich ließ.

"Team Deutschland hat sich in diesen zehn Wettkampftagen sehr leistungsstark gezeigt", sagte Dirk Schimmelpfennig, Vorstand Leistungssport im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und Delegationsleiter in Breslau: Und vor allem haben wir gezeigt, wie vielfältig, wie faszinierend der Sport sein kann", fügte er hinzu.

Deutsche Rettungsschwimmer überragen

Mit einer Goldmedaille nach Hause fahren zum Beispiel Bogenschützin Lisa Unruh, die Faustballer, Speedskaterin Mareike Thum, Speedskater Simon Albrecht und Squash-Spieler Simon Rösner. Am letzten Tag sicherten sich zudem beide Kanupolo-Teams den Titel in Breslau.

Am erfolgreichsten bei der Medaillenjagd waren die Rettungsschwimmer, die insgesamt acht Medaillen holten (3 Gold, 2 Silber, 3 Bronze). Aber auch die Speedskater und Jiu-Jitsu-Kämpfer kehren mit einer sehr guten Ausbeute von jeweils sieben Medaillen in die Heimat zurück.

Der Medaillenspiegel in der Übersicht

1. Russland - 28 Gold, 21 Silber, 14 Bronze (Gesamt: 63)

2. Deutschland - 18 Gold, 10 Silber, 14 Bronze (Gesamt: 42)

3. Italien - 16 Gold, 13 Silber, 13 Bronze (Gesamt: 42)

4. Frankreich - 14 Gold, 14 Silber, 15 Bronze (Gesamt: 43)

5. Ukraine - 10 Gold, 7 Silber, 8 Bronze (Gesamt: 25)

6. Kolumbien - 9 Gold, 10 Silber, 2 Bronze (Gesamt: 21)

7. Japan - 9 Gold, 6 Silber, 7 Bronze (Gesamt: 22)

8. China - 8 Gold, 7 Silber, 5 Bronze (Gesamt: 20)

9. Belgien - 7 Gold, 9 Silber, 8 Bronze (Gesamt: 24)

10. USA - 6 Gold, 11 Silber, 5 Bronze (Gesamt: 22)

Weiterlesen