Die World Games 2017 steigen Ende Juli in Breslau (LIVE auf SPORT1). SPORT1-Moderatorin Ruth Hofmann präsentiert den offiziellen Song des deutschen Teams.

Die World Games 2017 rücken näher, die Vorfreude beim DOSB und Medienpartner SPORT1 steigt. Das größte Multisport-Event des Jahres findet vom 20.-30. Juli im polnischen Breslau statt (alle 31 Sportarten LIVE oder in Highlights im TV auf SPORT1), 186 deutsche Athleten und Athletinnen sind am Start.

Den offiziellen Song des deutschen Teams zu den World Games präsentierte Ruth Hofmann als musikalische Weltpremiere auf dem Medientag in Frankfurt am Main der Öffentlichkeit. Die SPORT1-Moderatorin, die zudem Sängerin und Songwriterin ist, wird ihr neues Lied "Highlight" bei dem Turnier singen. Die Single ist ab dem 4. Juli erhältlich.

Die 31-Jährige meinte zu ihrem Song: "Das Lied handelt vom sportlichen Wettkampf. Es motiviert dazu, alles zu geben, um den Moment zu einem persönlichen Highlight werden zu lassen – das wünsche ich dem deutschen Team bei den World Games."

Laden Sie sich hier "Highlight" herunter

Die Aufnahmen zum Video wurden in der Halle des Turnvereins Augsburg gemacht, wo Hofmann einst selbst als Aktive Mitglied war.

"World Games sind toller Wettkampf"

"Ich war in der Mädchenmannschaft damals und habe die Turngruppenmeisterschaft mitgemacht", erzählte sie beim Dreh und erklärte: "Wir haben uns eine Sport-Location ausgesucht, es ist ja auch ein Sportsong. Und es ist der erste Musikvideodreh für mich. Es macht extrem viel Spaß, wir haben ein richtig cooles Team."

Von den World Games zeigte sich Hofmann angetan: "Das ist ein ganz toller Wettkampf und eine tolle Sendung, die SPORT1 überträgt. Bei den World Games werden viele Sportarten gezeigt, die nicht so populär sind."

Die World Games sind eine alle vier Jahre stattfindende Multisport-Veranstaltung, die vom Internationalen Verband für Weltspiele (IWGA) unter der Schirmherrschaft des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ausgetragen wird.

Es messen sich rund 3.500 Athleten aus aller Welt in mehr als 30 Sportarten, die zum Großteil nicht zum Wettkampf-Programm der Olympischen Spiele gehören. 2013 landete das deutsche Team im Medaillenspiegel auf Rang vier.

Weiterlesen