SKI-NORDIC-WORLD-MEN
Petter Northug nimmt nicht an der Tour de Ski teil © Getty Images

Petter Northug muss für den ersten Höhepunkt der Langlauf-Saison passen. Zuviel Training ist schuld. Jetzt hat der Norweger ein anderes Event im Blick.

Der zweimalige Langlauf-Olympiasieger Petter Northug aus Norwegen wird nicht an der 11. Tour de Ski teilnehmen. Das teilte der norwegische Skiverband mit.

"Petter ist im leichten Training, aber die Tour kommt zu früh", sagte Northugs Trainer Stig Rune Kveen.

Northug ist "übertrainiert"

Northug ist nach einem Höhentrainingslager im November "übertrainiert", wie es aus dem norwegischen Lager heißt, und muss sich schonen. Der 30-Jährige hat an allen bisherigen zehn Austragungen der Tour teilgenommen.

Die Auflage 2014/15 hat er gewonnen, weil seinem Teamkollegen Martin Johnsrud Sundby der Gesamtsieg wegen des unsachgemäßen Gebrauchs eines zugelassenen Asthma-Mittels aberkannt worden war.

"Ich ärgere mich darüber, dass ich nicht an der Tour teilnehmen kann, aber das ist nur extra Motivation für mich", sagte Northug. Sein Fokus läge jetzt mehr denn je auf dem Saisonhöhepunkt WM im finnischen Lahti.

Weiterlesen