Felix Neureuther
Felix Neureuther engagiert sich für Kinder und den Eishockey-Sport © Getty Images

Felix Neureuther ist für sein Engagement im und außerhalb des Sports bekannt. Nun übernimmt der Skirennläufer auch für die Eishockey-WM eine ehrenvolle Aufgabe.

Skirennläufer Felix Neureuther ist zum ersten offiziellen Botschafter der von Deutschland und Frankreich gemeinsam ausgerichteten 2017 Eishockey-Weltmeisterschaft (5. - 21. Mai LIVE im TV auf SPORT1) ernannt worden.

Aus den Händen von Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) und des WM-Organisationskomitees, erhielt er anlässlich des Neujahrsskispringens in Garmisch-Partenkirchen das Botschafter-Jersey der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft mit der Rückennummer 17.

"Felix Neureuther ist ein herausragender Athlet und ein Sympathieträger ersten Ranges für den gesamten deutschen Sport. Wir sind sehr stolz, dass Felix die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft als offizieller Botschafter repräsentiert und als solcher die WM seiner riesigen Fangemeinde in Deutschland wie im Ausland näher bringen will", äußerte sich Reindl zur Ernennung.

Und Neureuther sagt zu seiner neuen Rolle: "Ich war schon immer ein großer Eishockey-Fan. Das Live-Erlebnis bei einem Eishockey-Spiel ist nicht zu toppen. Die Eishockey-WM in Deutschland und Frankreich wird ein richtig cooles Erlebnis, auf das ich mich auch persönlich schon heute freue, zumal ich mit einigen Jungs der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gut befreundet bin."

Der Slalom-Spezialist ergänzte: "Sehr gerne werde ich daher als offizieller WM-Botschafter meine Möglichkeiten nutzen, die Begeisterung für die 2017 IIHF Eishockey-WM in Köln und Paris zu schüren."

Weiterlesen