Simon Schempp verpasste in Oslo in der Verfolgung knapp die Top Ten
Simon Schempp kehrt in den Weltcup zurück © Getty Images

Nach seinem krankeitsbedingten Ausfall greift Simon Schempp beim Saisonfinale gegen Oslo wieder ins Weltcupgeschehen ein.

Massenstart-Weltmeister Simon Schempp kehrt beim Weltcupfinale der Biathleten in Oslo in die deutsche Mannschaft zurück.

Der 28-jährige Schwabe hatte zuletzt bei den Weltcups in Pyeongchang/Südkorea und Kontiolahti/Finnland krankheitsbedingt gefehlt und stieg am Montag in Ruhpolding wieder ins Training ein.

Am Holmenkollen in Norwegen steht am Freitag für die Männer zunächst der Sprint an, bis Sonntag gibt es außerdem noch Verfolgung und Massenstart. Insgesamt nominierte der DSV 13 Athleten für den abschließenden neunten Weltcup des Winters. 

Weiterlesen