Franziska Preuß kehrt in Ruhpolding zurück
Franziska Preuß kehrt in Ruhpolding zurück © Getty Images

Franziska Preuß meldet sich gesund und feiert in Ruhpolding ihr Comeback im Biathlon-Kader. Zwei Schwestern müssen das deutsche Team deswegen verlassen.

Die ehemalige Staffel-Weltmeisterin Franziska Preuß kehrt beim Biathlon-Heimweltcup in Ruhpolding in die deutsche Mannschaft zurück.

Bei den Rennen in Oberhof hatte die 22-Jährige in den vergangenen Tagen wegen eines Infekts pausieren müssen. Nach dem Comeback der Gesamtweltcup-Zweiten Laura Dahlmeier am Sonntag in Oberhof müssen die Schwestern Nadine und Karolin Horchler ihre Plätze in Ruhpolding wieder räumen.

Bei den Männern gehören Florian Graf und Matthias Bischl nicht mehr zum Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV). Dafür nominierte Männer-Bundestrainer Mark Kirchner Matthias Dorfer und Michael Willeitner.

In der Chiemgau Arena in Ruhpolding steht am Mittwoch (14.30 Uhr) das Staffelrennen der Männer auf dem Programm, einen Tag später folgt der Wettbewerb der Frauen. Bis Sonntag werden auf den WM-Strecken von 2012 außerdem noch Sprints und Verfolgungsrennen ausgetragen.

Das deutsche Aufgebot:

Frauen: Laura Dahlmeier, Franziska Preuß, Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt, Miriam Gössner

Männer: Arnd Peiffer, Simon Schempp, Erik Lesser, Benedikt Doll, Matthias Dorfer und Michael Willeitner.

Weiterlesen