FIS Freestyle Ski & Snowboard World Championships 2017 - Day Four
Iouri Podladtchikov verletzt sich schwer © Getty Images

Snowboard-Olympiasieger Iouri Podladtchikov aus der Schweiz hat im Rahmen der WM in der spanischen Sierra Nevada einen Kreuzbandriss erlitten.

Das teilte der nationale Verband Swiss-Ski am Dienstag nach einer MRT-Untersuchung mit. Der 28-Jährige zog sich die Verletzung im rechten Knie bei seinem letzten Sprung im Halfpipe-Wettbewerb am Samstag zu.

Trotz des Sturzes schloss Podladtchikov als WM-Zweiter ab. Am Donnerstag wird er in der Klinik Gut in St. Moritz operiert, anschließend beginnt die Reha. Damit dürfte Podladtchikov pünktlich zu den Olympischen Winterspielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang zurückkehren, um seinen Titel in der Halfpipe zu verteidigen. "Wenn es einer schafft, dann Iouri", sagte Cheftrainer Pepe Regazzi.

Weiterlesen