Chris Kunitz (Mitte) traf im letzten Drittel für die Penguins © Getty Images

Die Pittsburgh Penguins zeigen ohne Tom Kühnhackl gegen die Carolina Hurricanes Kampfgeist. Der Stanley-Cup-Sieger dreht mehrmals einen Rückstand und gewinnt.

Ohne Nationalspieler Tom Kühnhackl bleibt Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh Penguins in der NHL weiter in der Erfolgsspur.

Das Team um Superstar Sidney Crosby gewann trotz zweimaligen Rückstands gegen die Carolina Hurricanes noch 3:2. Crosby erzielte das zwischenzeitliche 1:1, dem Schweden Carl Hagelin gelang im Schlussdrittel der entscheidende Treffer.

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1 US

Pittsburgh ist mit 53 Punkten derzeit das beste Team der NHL, allerdings hat Verfolger Columbus Blue Jackets (52) vier Spiele weniger absolviert.

Weiterlesen