Der "Spin-O-Rama"-Move wird aus dem Regelwerk verbannt
Der "Spin-O-Rama"-Move wird aus dem Regelwerk verbannt © getty

Die NHL hat vor der neuen Saison ihr Regelwerk überarbeitet.

So wird unter anderem der Torraum vergrößert und der Strafenkatalog für wiederholte Schwalben überarbeitet.

Der Video-Beweis nach Toren wurde ebenfalls überarbeitet.

Eine Änderung gibt es auch bei Penalties und dem Shoothout.

So wurde der "Spin-O-Rama"-Move aus dem Regelwerk verbannt.

Dabei macht der Schütze unmittelbar vor dem Torhüter eine halbe Drehung, wodurch er den Goalie im Erfolgsfall täuscht und so in die falsche Ecke schickt.