Indianapolis Colts v Tennessee Titans
Die Tennessee Titans (rechts) duellieren sich mit den Indianapolis Colts um die AFC South Division © Getty Images

Auch die letzte Partie am sechsten NFL-Spieltag ist von der Verletzungsseuche der Quarterbacks betroffen. Die Tennessee Titans treffen auf die Indianapolis Colts.

Eigentlich würde sich das letzte Spiel der sechsten NFL-Woche zwischen den Indianapolis Colts und den Tennessee Titans gänzlich um die beiden Star-Quarterbacks drehen. 

Allerdings fällt Andrew Luck, der Strippenzieher der Colts mit einer Schulterverletzung noch einige Wochen aus und der aufstrebende Titans-QB Marcus Mariota ist mit einer Oberschenkelverletzung als "questionable", also fraglich für das Spiel in der Nacht auf Dienstag gelistet worden (ab 2.30 Uhr in den LIVESCORES).

(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Also liegt es wahrscheinlich an Mariota-Ersatz Matt Cassel nach den letzten zwei bösen Niederlagen mit dem 14:57 in Houston und dem 10:16 in Miami zurückzuschlagen.

Beide Teams hätten mit einem Sieg die Chance, in der schwachen AFC South mit den Führenden Jacksonville Jaguars und Houston Texans gleichzuziehen (Die NFL-Tabelle im Überblick). 

Verletzte Stars häufen sich

Star-Quarterback Aaron Rodgers kassierte einen harten Hit von Vikings-Linebacker Anthony Barr und blieb im Spiel gegen die Minnesota Vikings verletzt liegen, ehe er schließlich mit einem Golf-Kart in die Kabine gefahren wurde (Der NFL-Spieltag im Überblick).

Die niederschmetternde Diagnose: Schlüsselbeinbruch in der Wurfschulter. Damit könnte die Saison für Rodgers schon gelaufen sein. Rodgers wurde durch Brett Hundley ersetzt, der bei der 10:23-Niederlage einen wahren Horror-Abend erlebte.

Auch die New York Giants erwischte es am Spieltag zuvor böse, als sie das Saisonaus für ihren Wide Receiver Odell Beckham Jr. hinnehmen mussten. "OBJ" hatte gegen die Los Angeles Chargers einen Knöchelbruch erlitten. Immerhin fuhren die Giants gegen die Denver Broncos beim 23:10 ihren ersten Sieg ein.

Freude herrscht dagegen bei den Arizona Cardinals, die am Dienstag Star-Running-Back Adrian Peterson von den New Orleans Saints verpflichten konnten. Peterson überzeugte direkt in seinem Debüt gegen die Tampa Bay Buccaneers mit 134 erlaufenen Yards und zwei Touchdowns.

Der 6. Spieltag in der Übersicht:

Freitag, 12. Oktober, 2.25 Uhr:
Carolina Panthers - Philadelphia Eagles 23:28

Sonntag, 15. Oktober, 19 Uhr:
Baltimore Ravens - Chicago Bears 24:27 n.V.
Houston Texans - Cleveland Browns 33:17
Minnesota Vikings - Green Bay Packers 23:10
New Orleans Saints - Detroit Lions 52:38 
Atlanta Falcons - Miami Dolphins 17:20
New York Jets - New England Patriots 17:24
Washington Redskins - San Francisco 49ers 26:24

Sonntag, 15. Oktober, 22.05 Uhr:
Arizona Cardinals - Tampa Bay Buccaneers 38:33
Jacksonville Jaguars - Los Angeles Rams 17:27

Sonntag, 15. Oktober, 22.25 Uhr:
Kansas City Chiefs - Pittsburgh Steelers 13:19
Oakland Raiders - Los Angeles Chargers 16:17

Montag, 16. Oktober, 2.30 Uhr:
Denver Broncos - New York Giants 10:23

Dienstag, 17. Oktober, 2.30 Uhr:
Tennessee Titans - Indianapolis Colts

Weiterlesen