Divisional Round - Pittsburgh Steelers v Kansas City Chiefs
Mit 39 Jahren immer noch topfit: James Harrison gibt im Training alles © Getty Images

James Harrison ist mit 39 Jahren immer noch ein gefürchteter Linebacker in der NFL. Weil er unglaubliche Trainingseinheiten absolviert - und sehr viel Geld ausgibt.

Um als Profi in der NFL zu bestehen, braucht man vor allem eins: Unbändige Entschlossenheit.

Wer in einer der härtesten Sportarten der Welt auf höchstem Niveau bestehen will, darf keine Kompromisse machen. Nicht auf dem Spielfeld und schon gar nicht bei der Vorbereitung auf die kräfte raubenden Duelle mit den Gegenspielern.

Um möglichst lange in den Millionen-Arenen der USA um Ruhm und Ehre kämpfen zu können, geben einige Football-Stars beachtliche Summen aus. Und keiner nimmt mehr Geld in die Hand als James Harrison. Sein Trainingsplan kostet ihn laut ESPN rund 300.000 Dollar im Jahr. 

Der Linebacker der Pittsburgh Steelers ist auch mit 39 Jahren noch in Topform. Auf Instagram postet er regelmäßig Videos von Trainingseinheiten, die Normalsterbliche erblassen lassen. Das Erfolgsgeheimnis? Harrison investiert viel Zeit und Geld in seine Erholungsphasen.

Er engagiert unter anderem einen Akupunkturisten, drei Massage-Therapeuten und zwei Chiropraktiker. Weil seine Spezialisten aber über die USA verteilt sind, muss er mächtig Geld für die Behandlungen in die Hand nehmen. Ein Großteil seiner exorbitanten Trainingsausgaben gehen für Flüge quer durch die Staaten drauf.

Denn jeden seiner fleißigen Helfer sieht Harrison mindestens einmal die Woche. Wie gesagt: Kompromisslos. 

Weiterlesen