Detroit Lions v Chicago Bears
Deiondre' Hall (v.) absolvierte in der vergangenen Saison acht Partien für die Chicago Bears © Getty Images

Zwei NFL-Profis geraten in ihrer ehemaligen Heimat mit Polizeibeamten aneinander und müssen in Haft. Sogar ein Elektroschocker kommt bei dem Vorfall zum Einsatz.

Die NFL-Profis Deiondre' Hall von den Chicago Bears und Makinton Dorleant von den Green Bay Packers sind am Wochenende in Cedar Falls, Iowa von der Polizei in Gewahrsam genommen worden.

Laut Polizeibericht wurden Beamte am Samstagabend auf eine Auseinandersetzung vor einer Bar aufmerksam und versuchten daraufhin, die Situation unter Kontrolle zu bringen.

Elektroschocker wurde eingesetzt

Hall soll sich den Anweisungen der Polizisten widersetzt und ihnen zudem ins Gesicht gespuckt haben. Um den Cornerback der Bears in den Polizeiwagen zu befördern, mussten die Beamten daraufhin sogar einen Elektroschocker einsetzen.

Laut Polizeiangaben bedrohte daraufhin Dorleant die Beamten und wurde infolgedessen ebenfalls in Gewahrsam genommen.

Auf Anfrage von ESPN teilten die Packers mit, dass man über die Vorgänge Bescheid wisse und versuche, an weitere Informationen zu gelangen. Die Bears äußerten sich auf Anfrage nicht.

Hall und Dorleant hatten in Cedar Falls gemeinsam am College gespielt.

Weiterlesen