Boswells Kick-Show im Video:

Die Pittsburgh Steelers sind dank eines Rekords in die Conference Championships der NFL eingezogen.

Pittsburgh gewann in der Divisional Round gegen die Kansas City Chiefs dank sechs Field Goals von Kicker Chris Boswell mit 18:16 und kämpft am kommenden Sonntag gegen die New England Patriots um den Einzug in den Super Bowl. Pittsburgh, das auch mit seiner Defensive überzeugte, gewann dabei ohne einen einzigen Touchdown. Seit 2006 hatte dieses Kunststück in den Playoffs kein Team mehr vollbracht.

"Es geht nur darum, dass ich meinen Job erledige", meinte Boswell nach seinem Playoff-Rekord: "Ich denke nicht groß nach."

Strafe verhindert Ausgleich

Die Partie wurde am Ende dramatisch. Mit einem 1-Yard-Touchdown brachte Spencer Ware die Chiefs auf zwei Punkte heran. Die anschließende Two-Point-Conversion sorgte für den vermeintlichen Ausgleich, doch Tackle Eric Fisher wurde wegen Holding bestraft - und der nächste Versuch ging schief.

In den letzten Sekunden ließen die Steelers die Uhr runter laufen und sicherten sich den neunten Sieg in Serie. Für Kansas City ging der Heim-Fluch weiter. Seit 1994 haben die Chiefs keim Heimspiel in den Playoffs mehr gewonnen.

Neben Boswell, dem bereits in der regulären Saison gegen Cincinnati sechs Field Goals gelungen waren, überragte La'Veon Bell. Der Running Back stellte mit 170 Rushing Yards einen Teamrekord auf. "Die Trainer setzen ein großes Vertrauen in mich", so Bell. "Ich bin einfach hart gelaufen." Quarterback Ben Roethlisberger kam auf 224 Passing Yards (20 von 31) und musste eine Interception hinnehmen.

Patriots warten

Am Sonntag warten nun die Patriots auf Pittsburgh (Ergebnisse und Spielplan). "Ich denke es wird ein Showdown. Zwei großartige Quarterbacks treten gegeneinander an. Zwei der besten Teams der AFC", sagte Bell.

Seit 2001 haben die Patriots und die Steelers zusammen neun AFC-Titel geholt. Das Aufeinandertreffen in der regulären Saison ging mit 27:16 an New England. Damals fehlte allerdings Roethlisberger verletzt. Der 51. Super Bowl findet am 5. Februar in Houston/Texas statt.

Weiterlesen