Divisional Round - Seattle Seahawks v Atlanta Falcons
Matt Ryan führte die Atlanta Hawks zum Sieg © Getty Images

Die Atlanta Falcons schaffen dank ihrer starken Offense den Einzug ins Playoff-Halbfinale. Quarterback Matt Ryan ragt heraus. Bei Seattle verletzt sich ein Spieler schwer.

Die Atlanta Falcons haben in der NFL den Einzug ins NFC-Championship-Game geschafft.

Atlanta ließ sich auch von der üblicherweise guten Defense der Seattle Seahawks nicht stoppen und siegte klar mit 36:20 (0:7, 19:3, 7:3, 10:7).

Den Seahawks wurde gegen die beste Offense der Liga einmal mehr deutlich gemacht, dass ihre Schwachstelle im Angriff liegt.

Alle Highlights der NFL im Video auf SPORT1.de

Ryan führt Falcons zum Sieg

Die Falcons konnten sich dagegen wieder einmal auf ihren gewohnt starken Quarterback Matt Ryan verlassen, der 26 Pässe für 338 Yards und drei Touchdowns an den Mann brachte.

Folgerichtig wurde der 31-Jährige vor heimischer Kulisse mit "MVP! MVP! MVP!"-Rufen bedacht.

Von ähnlichen Zahlen war sein Gegenüber Russell Wilson ein ganzes Stück entfernt (17/30 Pässe, 225 Yards, 2 Touchdowns, 2 Interceptions). 

Shead verletzt sich schwer

Seattle schaffte es im letzten Viertel zwar noch einmal kurz, die Partie spannend zu gestalten, doch eine Interception von Wilson in der Red Zone ließ alle Träume der Seahawks-Fans auf ein wundersames Comeback platzen.

"Es ist sehr hart, daran zu denken, dass es jetzt vorbei ist", sagte Seattles Coach Pete Carroll, dessen Team nie an die starke Leistung im Wildcard-Game gegen die Detroit Lions anknüpfen konnte. 

Als ob der Abend für die Seahakws nicht schon schlimm genug verlief, verletzte sich auch noch Cornerback DeShawn Shead schwer am linken Knie. Coach Carroll befürchtet sogar, dass bei Shead das Kreuzband gerissen ist. 

Cowboys oder Packers nächster Gegner

Die Falcons nehmen erst zum vierten Mal in ihrer 51-jährigen Franchise-Geschichte an einem NFC-Championship-Game teil. Im Playoff-Halbfinale bekommt es Atlanta mit den Dallas Cowboys oder den Green Bay Packers zu tun (Der Spielplan der NFL-Playoffs im Überblick).

In der zweiten Partie des Tages setzte sich der klare Favorit New England Patriots mit 34:16 gegen die Houston Texans durch.

Der Super Bowl LI findet am 5. Februar in Houston statt.

Weiterlesen