NFC Championship - Green Bay Packers v Atlanta Falcons
Aaron Rodgers reißt Robert Alford den Helm vom Kopf © Getty Images

Falcons-Cornerback Robert Alford lässt sich nach einem Tackle gegen Aaron Rodgers zu einer Schwalbe hinreißen. Die Reaktionen im Netz lassen nicht lange auf sich warten.

Kuriose Szene im NFC-Championship-Game zwischen den Atlanta Falcons und den Green Bay Packers.

Im vierten Viertel ließ sich Falcons-Cornerback Robert Alford zu einer irrwitzigen Schwalbe hinreißen.

Beim Stand von 44:15 für Atlanta versuchte es Packers-Quarterback Aaron Rodgers wenige Yards vor der Endzone selbst mit einem Run. Alford drängte Rodgers allerdings drei Yards vor der Endzone ins Seitenaus. Dabei riss Rodgers Alford im Zweikampf den Helm vom Kopf. Als sich der Cornerback wieder aufrappelte, gab er dem Superstar der Packers noch einige Worte mit auf den Weg.

Rodgers quittierte dies mit einem winzigen Ellenbogen-Schubser im Vorbeigehen, welcher Alford dazu veranlasste, den sterbenden Schwan zu mimen. 

Im Netz hagelte daraufhin zahlreiche hämische Kommentare in Richtung Alford.

Atlanta setzte sich gegen die Green Bay Packers mit 44:21 durch und trifft nun im 51. Super Bowl am 5. Februar auf die New England Patriots um Tom Brady, die gegen die Pittsburgh Steelers die Oberhand behielten.

Weiterlesen