Dennis Smith Jr. wurde beim Draft an neunter Stelle gezogen
Dennis Smith Jr. wurde beim Draft an neunter Stelle gezogen © Getty Images

Dennis Smith Jr. ist der neue Hoffnungsträger der Dallas Mavericks für die kommende NBA-Saison. Eines hat der Rookie bereits jetzt mit Stephen Curry gemeinsam.

Dennis Smith Jr. hat es anders gemacht als üblich. Im Gegensatz zu den meisten Neulingen in der NBA hat der Hoffnungsträger der Dallas Mavericks erst jetzt seinen Ausrüstervertrag unterschrieben. Normalerweise binden sich die Rookies bereits im Juni - vor dem Draft.

Doch Smith Jr. hat nun einen ordentlichen Deal an Land gezogen. Wie Superstar Stephen Curry steht der Point Guard beim Sportartikelhersteller Under Armour unter Vertrag.

Laut ESPN-Angaben soll der Drei-Jahres-Kontrakt Smith Jr. zwei Millionen Dollar pro Jahr einbringen.

"Ich bin definitiv überwältigt, Teil des Under-Armour-Teams zu sein. Ich freue mich sehr darüber, Stephen und Seth (Currys Bruder von den Dallas Mavericks, Anm. d. Red.) Gesellschaft zu leisten", sagte der 19-Jährige, der von den Mavs an neunter Stelle gedraftet worden war.

Weiterlesen