2017 NBA Finals - Game Five
Andre Iguodala macht Witze über die Gerüchte um eine Rückkehr zu den Warriors © Getty Images

US-Medien vermelden, dass der Free Agent Andre Iguodala wieder bei den Golden State Warriors unterschreibt. Der Small Forward antwortet auf den Bericht.

"Andre Iguodala kehrt zu den Warriors zurück", so lautete die Schlagzeile des Sportsenders ESPN. Der Free Agent, der seit 2013 für die Golden State Warriors aufläuft, würde laut Quellen erneut beim NBA-Champion unterschreiben.

Für seinen Dreijahres-Vertrag soll er 48 Millionen Dollar bekommen.

Eigentlich eine ganz normale Nachricht auf dem NBA-Transfermarkt, doch Iguodala selbst befeuerte die Gerüchte, als er einen Tweet mit ähnlichem Wortlaut absetzte.

"Quellen, die Andre Iguodala nahestehen, berichten, dass er zurück an die Küste geht", schrieb der 33-Jährige.

Eine Antwort ließ nicht lange auf sich warten. David Aldridge, ein Basketball-Fernsehreporter, scherzte: "Ich hasse es, wenn sie versuchen, meinen Job zu machen."

Iguodala konterte mit einem Zitat des Rappers Jay-Z. "Ich wollte es dir sagen und nur dir, aber Jay-Z sagte: ownership aka own your shit." (In etwa: Ich kümmer mich selbst darum, Anm. d. Red.

Einem anderen Twitter-Nutzer antwortete Iguodala auf die Frage, wo er denn heut Abend hingehen würde, mit "ins Bett".

Dass der Small Forward wirklich wieder bei den Warriors unterschreibt, gilt dennoch als wahrscheinlich. Zwar bemühten sich die Houston Rockets, San Antonio Spurs und Sacramento Kings um ihn.

Doch die Warriors sollen ihr ursprüngliches Angebot um ein paar Millionen erhöht haben und sich so die Dienste des Finals-MVP von 2015 gesichert haben.

Weiterlesen