Lonzo Ball (l.) zeigte sein bestes Spiel im Lakers-Trikot © Getty Images

Lonzo Ball rechtfertigt bei den Lakers immer mehr seine Vorschusslorbeeren. Gegen die 76ers zeigt der Rookie sein bestes Spiel. Nur seine Schuhwahl irritiert.

Lonzo Ball hat die Los Angeles zu ihrem zweiten Sieg in der NBA Summer League geführt. Beim knappen 103:102 (49:57)-Erfolg über die Philadelphia 76ers in Las Vegas war der Rookie der überragende Akteur.

Der 19 Jahre alte Point Guard verpasste mit 36 Punkten, elf Assists und acht Rebounds nur knapp sein zweites Triple-Double. Dazu steuerte der diesjährige Nummer-2-Pick fünf Steals bei.

Zudem bewies Ball in der Schlussphase Führungsqualitäten, als er bei noch 21 Sekunden zum Korb zog und per Dreipunktspiel die Lakers knapp in Führung brachte. Die 76ers, die ohne ihren verletzten Nummer-1-Pick Markelle Fultz antraten, konterten zwar noch einmal fünf Sekunden vor Ende. Doch Ivica Zubac sorgte mit zwei Freiwürfen für den Endstand.

Dass Ball sein bestes Spiel für die Lakers ausgerechnet in Nike-Schuhen bestritt, sorgte vor allem in den sozialen Medien für Belustigung. Der 19-Jährige trug die Edition von Lakers-Legende Kobe Bryant statt der eigenen, vom Vater LaVar gehypten Marke Big Baller Brand für knapp 500 Dollar.

"Mamba-Mentalität (Spitzname von Kobe Bryant, Anm. d. Red.). Ich dachte, ich wechsle ab. Du kannst tragen, was du willst, wenn du bei Big Baller Brand bist", meinte Ball nach dem Spiel.

Weiterlesen