San Antonio Spurs v Houston Rockets - Game Six
James Harden bleibt bei den Houston Rockets und lässt sich dafür fürstlich entlohnen © Getty Images

James Harden verlängert bei den Houston Rockets vorzeitig um vier weitere Jahre. Laut US-Medien kassiert der Guard eine Rekordsumme für seine Unterschrift

NBA-Superstar James Harden hat bei den Houston Rockets vorzeitig um vier Jahre  bis 2023 verlängert und kassiert dafür eine Rekordsumme.

"Es ist mir eine Freude verkünden zu können, dass wir eine Einigung mit James Harden über eine langfristige Vertragsverlängerung erzielen konnten", sagte Rockets-Besitzer Leslie Alexander in einer Vereinsmitteilung: "Er ist der perfekte Leader für unsere Jagd nach einer neuen Meisterschaft."

Auch Harden zeigte sich überglücklich über die Verlängerung: "Houston ist wie meine Heimat. Meine Teamkollegen und ich werden weiter arbeiten, um besser zu werden und um den Titel zu kämpfen."

Bis zu 46,8 Millionen im Jahr

Laut ESPN bringt Harden die Verlängerung insgesamt 228 Millionen Dollar ein. Damit stellt der Guard einen neuen Rekord auf.  Wenn der Deal ab der Saison 2019/2020 gültig wird, verdient Harden nacheinander 37,8 Millionen, 40,8 Millionen, 43,8 Millionen und 46,8 Millionen Dollar im Jahr. Das berichtet ESPN. Zuvor muss er sich allerdings noch mit 28 Millionen und 30 Millionen Dollar zufrieden geben. 

Die bisherige Bestmarke hielt Warriors-Star Stephen Curry, der erst vor wenigen Wochen für insgesamt 201 Millionen Dollar verlängert hatte.

Überragende Saison

Der 27-Jährige hatte in der abgelaufenen Saison das beste Jahr seiner Karriere gespielt. Durchschnittlich gelangen ihm 29 Punkte und über elf Vorlagen. Zudem steuerte Harden noch acht Rebounds bei. Bei der MVP-Wahl belegte Harden den zweiten Platz hinter Russell Westbrook.

Der US-Nationalspieler begann seine NBA-Karriere bei den Oklahoma City Thunder an der Seite von Kevin Durant und Westbrook. Seit 2012 spielt der 27-Jährige Ausnahmeprofi bei den Houston Rockets und verbesserte sich dort Jahr für Jahr. Lohn für diese Leistungen ist nun sein neuer Mega-Vertrag.  

Weiterlesen