Golden State Warriors v Utah Jazz - Game Three
Gordon Hayward (r.) spielte seit 2010 für die Utah Jazz © Getty Images

Der Rekordmeister aus Boston feilt weiter am Kader für die nächste Saison. Der neue Small Forward erhält bei den Celtics ein fürstliches Gehalt.

NBA-Allstar Gordon Hayward wechselt zu Rekordmeister Boston Celtics.

Dies gab der vertragslose Flügelspieler auf der Website "The Players' Tribune" bekannt. Bei seinem neuen Klub soll der 27-Jährige laut Medienberichten in den kommenden vier Jahren 128 Millionen Dollar (113 Millionen Euro) verdienen.

Hayward machte seine Entscheidung in einem selbst verfassten Text mit der Überschrift "Thank You, Utah" ("Danke, Utah") öffentlich. Bei den Celtics wird der Profi wieder unter seinem früheren College-Trainer Brad Stevens spielen.

"Das war die schwierigste Entscheidung meines Lebens", schrieb Hayward, der für Utah in der vergangenen Saison durchschnittlich 21,9 Punkte verbuchte.

Derweil wechselt der italienische Nationalspieler Danilo Gallinari laut ESPN von den Denver Nuggets zu den Los Angeles Clippers. In das Geschäft sind auch die Atlanta Hawks, Klub des deutschen NBA-Profis Dennis Schröder, involviert. Die Hawks sollen unter anderem Jamal Crawford und Diamond Stone erhalten.

Weiterlesen