Boston Celtics v Cleveland Cavaliers - Game Three
LeBron James erwischte einen rabenschwarzen Tag in Spiel drei © Getty Images

LeBron James ist bei der bitteren Pleite gegen Boston schwach wie lange nicht. Nach dem Spiel sieht sich der Star der Cavs mit kuriosen Vorwürfen konfrontiert.

LeBron James hat nach der bitteren Niederlage mit den Cleveland Cavaliers gegen die Boston Celtics zwar schonungslose Selbstkritik geübt – musste sich aber auch Vorwürfe der Fans gefallen lassen.

"Ich war einfach ziemlich schwach", erklärte der Superstar des Titelverteidigers nach der 108:111-Pleite in Spiel drei der Conference-Finals in der NBA. In der best-of-seven-Serie liegen die Cavs nur noch mit 2:1 vorne. 

James hatte eine ungewöhnlich punktearme Vorstellung gezeigt. Er brachte es auf lediglich 11 Zähler, weniger hatte er zuletzt im Mai 2014 erzielt. Im letzten Viertel war er sogar gänzlich ohne Punkte geblieben. 

"Habe es nicht gebracht"

Nach dem Spiel musste er sich zu allem Überfluss auch noch die Vorwürfe eines Fans gefallen lassen. Der Mann beschwerte sich bei James, als dieser auf dem Weg zur Pressekonferenz war, über die niedrige Punkteausbeute.

Der angefressene NBA-Profi fragte den Mann, was er denn je geleistet habe – und dieser konterte prompt: Bevor er vom Security-Personal abgeführt werden konnte, zählte er seine Erfolge als Basketballer einer ansässigen Kunst-Hochschule auf. 

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

"Es war ein schweres Spiel, Punkt – nicht nur in der zweiten Hälfte", erklärte ein sichtlich frustrierter James auf der Pressekonferenz. Die Schuld für die Niederlage suchte er bei sich selbst: "Ich persönlich habe es einfach nicht gebracht. Meine Teamkollegen haben uns toll im Spiel gehalten, und die Führung ausgebaut. Aber ich persönlich habe es nicht gebracht."

Leistungseinbruch bei formstarkem James

Die Cavs hatten zwischenzeitlich mit 21 Punkten geführt, den Vorsprung aber nicht über die Zeit bringen können. Ein Buzzer-Beater beendete die Partie. 

James Leistung steht im krassen Gegensatz zu seiner Form der letzten Spielen: In den letzten neun Partien in Folge erzielte er stets mindestens 30 Punkte und brach damit einen Rekord von Michael Jordan. 

Weiterlesen