Dirk Nowitzki wird erst der sechste Spieler in der NBA-Geschichte, der mehr als 30.000 Punkte erzielt. SPORT1 fasst die Reaktionen auf den Meilenstein zusammen.

Mit der durchbrochenen 30.000-Punkte-Schallmauer im Spiel seiner Dallas Mavericks gegen die Los Angeles Lakers hat Dirk Nowitzki für ein Beben in der Sportwelt gesorgt.

Nicht nur ehemalige Weggefährten und NBA-Superstars wie LeBron James, Kobe Bryant oder Steve Nash gratulierten "Dirkules". Auch Fußballstars wie Toni Kroos, Jerome Boateng oder Mats Hummels und sogar Show-Stars outeten sich als Nowitzki-Fans.

Als das "German Wunderkind" mit seinem typischen Fadeaway-Sprungwurf die magische Marke knackte und sich in eine illustre Reihe mit Kareem Abdul-Jabbar, Karl Malone, Kobe Bryant, Michael Jordan und Wilt Chamberlain katapultierte, spielte sein Team im American Airlines Center dieses emotionale Rückblick-Video ein:

Die Schar der Gratulanten fand danach kein Ende. SPORT1 fasst die Reaktionen aus der Sport- und Show-Welt zusammen:

LeBron James (Cleveland Cavaliers)

Dennis Schröder (Atlanta Hawks)

Stephen Curry (Golden State Warriors)

Kobe Bryant (ehemals L.A. Lakers)

Scottie Pippen (ehemals Chicago Bulls)

Toni Kroos (Real Madrid)

Mats Hummels (FC Bayern München)

Jermome Boateng (FC Bayern München)

Hertha BSC (Fußball Bundesliga)

THW Kiel (Handball Bundesliga)

Ben Stiller (US-Schauspieler)

Steve Nash (ehemals u.a. Dallas Mavericks)

Earvin "Magic" Johnson (Präsident L.A. Lakers)

Mark Cuban (Team-Eigentümer Dallas Mavericks)

Jason Witten (Dallas Cowboys, NFL)

Harrison Barnes (Dallas Mavericks)

Weiterlesen