Kawhi Leonard war auch in Bedrängnis nicht zu stoppen
Kawhi Leonard war auch in Bedrängnis nicht zu stoppen © Getty Images

Die San Antonio Spurs müssen auch gegen die Minnesota Timberwolves in die Verlängerung. Der überragende Kawhi Leonard sichert den Spurs das Playoff-Ticket.

Die San Antonio Spurs haben zum 20. Mal in Folge die Playoffs der NBA erreicht.

Die Texaner rangen die Minnesota Timberwolves nach Verlängerung mit 97:90 (84:84, 43:55) nieder und sind nicht mehr von einem Playoff-Platz zu verdrängen (Die Tabellen der NBA).

Kawhi Leonard war einmal mehr Matchwinner für sein Team, das zum zweiten Mal nacheinander in die Verlängerung musste. Der Forward kam auf 34 Punkte, zehn Rebounds, fünf Assists, sechs Steals und einen Block. Sechs Punkte erzielte Leonard in der Overtime. Nach 40 Minuten am Freitag musste er dieses Mal 44 Minuten ran (Ergebnisse und Spielplan).

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen. Am Mittwoch um 23:30 Uhr im TV auf SPORT1

LaMarcus Aldridge kam mit 18 Zählern und zehn Rebounds ebenfalls auf ein Double-Double, Pau Gasol (17/8) verpasste es knapp. Bei den Gästen, die durch die Niederlage hinter die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki rutschten, war Ricky Rubio mit einem Triple-Double mit elf Punkten, 13 Rebounds und zehn Vorlagen der überragende Mann. Karl-Anthony Towns glänzte mit 24 Zählern und 14 Rebounds (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Rubio sorgte mit seinem Triple-Double für einen Rekord. Insgesamt war es von allen Spielern zusammen bereits das 79. "dreifache Doppel" in dieser Saison.

Weiterlesen