Dennis Schröder war mit 26 Punkten bester Werfer der Hawks
Dennis Schröder war mit 26 Punkten bester Werfer der Hawks © Getty Images

Dennis Schröder lässt der Gala gegen Brooklyn eine weitere Klasseleistung folgen. In der entscheidenden Phase dreht er auf, Atlanta setzt ein Ausrufezeichen.

Dennis Schröder hat die Atlanta Hawks mit einer erneut glänzenden Vorstellung zu einem wichtigen Sieg in der NBA geführt.

Der deutsche Nationalspieler erzielte 13 seiner 26 Punkte im Schlussviertel, Atlanta schlug die Toronto Raptors mit 105:99 (49:48) und feierte den zweiten Sieg nacheinander (Ergebnisse und Spielplan).

Mit ihrem Sieg blieben die Hawks (36 Siege - 29 Niederlagen) als Fünfter der Eastern Conference in Schlagdistanz zu den viertplatzierten Raptors (38-27). Zudem sicherten sie sich den direkten Vergleich, sollten beide Teams am Ende mit der gleichen Bilanz dastehen (Die Tabellen der NBA).

"Das war wichtig. Das gibt uns Selbstvertrauen", sagte Guard Thabo Sefolosha (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Beim Stand von 86:86 übernahm Schröder das Ruder und war vor den Augen von Center-Legende Shaquille O'Neal für acht der nächsten zehn Atlanta-Punkte verantwortlich.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Weiterlesen