Memphis Grizzlies v Dallas Mavericks
Dirk Nowitzki (l.) steuerte zum Sieg der Mavs gegen Memphis zehn Punkte bei © Getty Images

Die Dallas Mavericks rechnen sich weiterhin Chancen auf die Teilnahme an den Playoffs aus. Beim Sieg gegen die Memphis Grizzlies glänzt ein Neuzugang.

Dirk Nowitzki darf sich mit den Dallas Mavericks in der NBA weiterhin Chancen auf die Teilnahme an den Playoffs ausrechnen.

Gegen die Memphis Grizzlies gewann der Meister von 2011 mit 104:100 und verkürzte durch den 25. Saisonsieg (36 Niederlagen) den Abstand auf Rang acht, derzeit belegt von den Denver Nuggets (28:33). (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US)

Nowitzki kam auf zehn Punkte und sieben Rebounds. Neuzugang Nerlens Noel glänzte mit 17 Rebounds und steuerte zudem 15 Punkte bei. Bester Werfer der Mavs war Seth Curry mit 24 Zählern.

Bei den Grizzlies ragte Mike Conley mit 30 Punkten heraus. Zach Randolph kam von der Bank und produzierte ein Double-Double mit 24 Punkten und zehn Rebounds.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen. Am Mittwoch um 23:30 Uhr im TV auf SPORT1

Weiterlesen