DeMar DeRozan (vorne) und die Raptors gerieten zuletzt ins Straucheln
DeMar DeRozan (vorne) und die Raptors gerieten zuletzt ins Straucheln © Getty Images

Mit den Toronto Raptors und den Boston Celtics treffen die Verfolger der Cleveland Cavaliers aufeinander. Die aktuelle Form spricht klar für die Gäste.

Der Motor der Toronto Raptors in der NBA stottert ein wenig (Ergebnisse und Spielplan).

Die Kanadier haben fünf der vergangenen sieben Partien verloren. Zuletzt gab es Niederlagen bei den Chicago Bulls und gegen die Houston Rockets

Noch sind die Raptors mit 24 Siegen und 13 Niederlagen erster Verfolger der Cleveland Cavaliers (28:8) im Osten, doch die Boston Celtics lauern mit einer Pleite mehr direkt dahinter - und gastieren in der Nacht auf Mittwoch in Toronto (ab 1.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US). Mit einem Sieg würden die Gäste mit den Raptors gleichziehen.

(Neues NBA-Magazin: Fastbreak - Dein NBA Week Pass)

Die Celtics sind im Gegensatz zu ihrem Kontrahenten in Topform, haben die letzten vier Partien für sich entschieden. Besonders mit Isaiah Thomas wird Toronto alle Hände voll zu tun haben. Der Aufbauspieler erzielte in den vier Spielen 35,75 Punkte im Schnitt. Auf der Gegenseite ist DeMar DeRozan mit 30,4 Zählern pro Partie im Dezember gut aufgelegt.

Die Highlights der NBA im Video auf SPORT1.de

Das erste Duell beider Teams im Dezember ging an die Raptors. Damals setzten sie sich dank 34 Punkten von Kyle Lowry mit 101:94 durch. Allerdings fehlte bei den Celtics Thomas verletzt.

Weiterlesen