Russell Westbrook war einmal mehr nicht zu stoppen © Getty Images

Russell Westbrook ist beim Sieg seiner Oklahoma City Thunder gegen die New Orleans Pelicans erneut der beste Spieler. Mit seinem Triple-Double überholt er eine Legende.

Russell Westbrook hat die Oklahoma City Thunder mit einem historischen Triple-Double zum Sieg geführt. OKC setzte sich 114:105 (64:45) gegen die New Orleans Pelicans durch.

Westbrook glänzte einmal mehr und erzielte mit 27 Punkten, zwölf Rebounds und zehn Assists das 60. Triple-Double seiner Karriere. Damit hat der 28-Jährige eins mehr als NBA-Legende Larry Bird (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

"Er ist nicht ohne Grund eine Legende", freute sich Westbrook: "Es ist eine Ehre. Du siehst dieses Spiel nicht als gegeben an." (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

"Er wird einer der besten werden, der jemals das Spiel gespielt hat", schwärmte Teamkollege Victor Oladipo. "Er spielt einfach so hart wie er kann. Er macht alles, um zu gewinnen."

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen. Jeden Donnerstag um 23:30Uhr im TV auf SPORT1

Unterstützung erhielt Westbrook von Steven Adams (20 Punkte/11 Rebounds) und Enes Kanter (17/11), denen ein Double-Double gelang.

Bei den Pelicans stemmte sich E'Twaun Moore (18) gegen die Niederlage. Anthony Davis musste wegen seiner Hüftverletzung bereits im zweiten Viertel vom Feld.

Weiterlesen