Beim Spiel der Oklahoma City Thunder gegen die Dallas Mavericks lässt Enes Kanter seine Frustration an einem Stuhl aus. Dabei verletzt er sich schwer.

Enes Kanter von den Oklahoma City Thunder hat sich beim Spiel gegen die Dallas Mavericks aus Frust kurios selbst verletzt (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Der 24-Jährige boxte in einer Auszeit im zweiten Viertel verärgert mit voller Wucht in die Sitzfläche eines Klappstuhls der Thunder-Bank und zog sich dabei nach Angaben seines Coaches Billy Donovan einen Unterarmbruch zu.

Nun könnte der Center bis zu zwei Monate ausfallen. "Solche Dinge passieren. Wenn er es rückgängig machen könnte, würde er es definitiv tun", sagte OKC-Point-Guard Russell Westbrook.

Auch ohne Kanter gewann OKC mit 109:98, wobei Westbrook die Mavs mit 45 Punkten fast im Alleingang abschoss.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen. Jeden Donnerstag um 23:30 Uhr im TV auf SPORT1

Weiterlesen