Die Siegesserie der Golden State Warriors geht weiter. Dabei zeigen sie gegen Detroit ungewohnte Schwächen. Dank Kevin Durant und Steph Curry reicht es dennoch zum Sieg.

Die Golden State Warriors marschieren weiter unaufhaltsam durch die NBA.

Der 119:113-Sieg gegen die Detroit Pistons war für die Warriors bereits der siebte Sieg in Folge (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Überragende Akteure waren dabei einmal mehr Kevin Durant und MVP Steph Curry, die mit 32 bzw. 25 Punkten dem Spiel ihren Stempel aufdrückten.

"Wir konnten sie einfach nicht verteidigen. Schaut euch doch nur einmal ihre Zahlen an", sagte Stan Van Gundy, der Coach der Pistons, nach der Partie.

Dabei leisteten sich die Warriors die stolze Anzahl von 23 Ballverlusten - so viele wie noch zuvor in dieser Saison.

Die Finals-Revanche Cavaliers - Warriors am Sonntag LIVE und Exklusiv bei DAZN

"Wir werden nicht viele Spiele gewinnen, wenn wir 33 Punkte durch Ballverluste abgeben", haderte Warriors-Coach Steve Kerr mit seinem Team.

Mit einer 27:4-Bilanz stellt Golden State weiterhin das beste Team der Liga, während die Detroit Pistons nach der fünften Niederlage in Folge nur noch auf Rang elf in der Eastern Conference liegen.

Weiterlesen