Boston Red Sox v Houston Astros
David Paulino von den Houston Astros wird für 80 Spiele in der MLB gesperrt © Getty Images

David Paulino von den Houston Astros wird des Dopings überführt und bekommt eine lange Sperre - der Houston-Manger prophezeit ihm dennoch eine lange Karriere.

David Paulino von den Houston Astros ist von der MLB für 80 Spiele gesperrt worden, nachdem er positiv auf eine leistungsfördernde Substanz getestet wurde.

Beim 23-jährigen Pitcher wurde Boldenone, eine anaboles Steroid, gefunden. Seine Strafe trat mit dem Samstagabend-Spiel gegen die New York Yankees in Kraft. Zudem muss er eine Strafe von 266.585 Dollar zahlen, fast die Hälfte seines Jahresgehalts von 536.100 Dollar.

"Es tut ihm deswegen leid und es tut ihm auch leid, dass er die Organisation in diese Position gebracht hat", sagte Houston-Manager Jeff Luhnow über den jungen Pitcher. "Er wird daraus lernen und ich bin mir sicher, dass David eine lange und erfolgreiche Major-League-Karriere haben wird. Er hat viel Talent."

Paulino spielt seit dem 30. Mai für die Astros. Er kam aus der Minor League, als das Team aus Houston Verletzungsprobleme hatte.

Der Rookie könnte im letzten Spiel der regulären Saison zurückkehren, ist aber für die Postseason nicht spielberechtigt. 

Weiterlesen