Wisconson v Michigan
Moritz Wagner will mit Michigan für eine Überraschung sorgen © Getty Images

Die March Madness geht in die zweite Runde. Auf Moritz Wagner und Michigan wartet eine schwere Aufgabe. SPORT1 US zeigt diese und weitere Partien LIVE.

Die erste Runde des NCAA Men's Basketball Championship Tournament ist ohne größere Sensationen zu Ende gegangen.

Doch das Turnier ist nicht umsonst unter dem Namen "March Madness" bekannt – und so war das erste Aus eines Top-Teams nur eine Frage der Zeit. Als erstes erwischte es den Titelverteidiger Villanova, der gegen die Wisconsin Badgers ausschied

Der deutsche Nationalspieler Moritz Wagner hofft, dass auch seine Michigan Wolverines für eine große Überraschung sorgen können. Die an Nummer sieben gesetzten Wolverines bekommen es in der zweiten Runde mit den an zwei gesetzten Lousville Cardinals (ab 17 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US) zu tun.

Wagner: "Das Seeding ist total überbewertet"

Wagner hofft, dass ihnen die Nummer sieben Glück bringt, auch wenn sie gegen die Cardinals als Außenseiter in die Partie gehen. "Ich finde die Regionen und das Seeding total überbewertet. Niels Giffey war mit UConn 2014 an Platz 7 gerankt und sie haben den Titel geholt. Alles ist möglich", sagte Wagner im SPORT1-Interview.

In Runde eins hatte Wagners Team die Oklahoma State Cowboys in einem hochklassigen Basketball-Krimi mit 92:91 (41:40) niedergerungen. Der Ex-Berliner Moritz Wagner war in der Starting Five gestanden und hatte in 14 Minuten sechs Punkte zum Sieg des Meisters der Big Ten beigesteuert. 

Zeitplan und Ergebnisse von March Madness im Überblick

Im Anschluss an die Partie des Deutschen zeigt SPORT1 US noch die Partien der Topteams um die Kentucky Wildcats, Kansas Jayhawks, Baylor Bears und UCLA Bruins.

SPORT1 US überträgt am Sonntag ab 17 Uhr folgende Partien:

Louisville Cardinals - Michigan Wolverines (17.10 Uhr)
Kentucky Wildcats - Wichita State Shockers (19.40 Uhr)
Kansas Jayhawks - Michigan State Spartans (22.15 Uhr)
Baylor Bears - USC Trojans (0.40 Uhr)
ULCA Bruins - Cincinnati Bearcats (2.30 Uhr)

Weiterlesen