Ihr Weg zu SPORT1. Sie wollen uns in Ismaning besuchen? Hier für Sie die Anfahrtsskizze und Wegbeschreibung.

SPORT1 GmbH
Münchener Str. 101 g
85737 Ismaning

Tel.: +49 (0) 89 - 960 66 0
Fax: +49 (0) 89 - 960 66 1009

(Sie erreichen uns Werktags Mo. - Fr. zwischen 9 - 18 Uhr!)

www.sport1.de

Mit dem Pkw

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Norden:
Über die A9 Nürnberg - München bis zur Ausfahrt Garching-Süd/Ismaning, dann links über die B471 in Richtung Ismaning/Feldkirchen. An der Ampel B471/Freisinger Straße bis zur nächsten Ampel Freisinger Straße/Münchener Straße, dort rechts in die Münchener Straße abbiegen. Dann immer geradeaus in Richtung Unterföhring. Das AGROB-Gelände befindet sich ca. einen Kilometer nach dem Ortsende Ismaning auf der linken Seite.

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Süden:
Auf der Ostumgehung A99 bis zur Ausfahrt Aschheim/Ismaning, dann rechts über die B471 in Richtung Ismaning/Unterföhring. An der nächsten Ampel links Richtung Unterföhring, dann rechts Richtung Unterföhring/Ismaning (Ausfahrt nach dem Heizkraftwerk). An der Ampel links abbiegen und geradeaus Richtung Ismaning fahren. Das AGROB-Gelände befindet sich ca. einen Kilometer nach dem Ortsende Unterföhring auf der rechten Seite.

Anfahrtsbeschreibung aus München-Stadtmitte:
Über den Frankfurter Ring oder die Leopoldstraße/Ungererstraße bis zum Föhringer Ring. Auf dem Föhringer Ring in Richtung Unterföhring/Ismaning bis zur Ausfahrt Unterföhring fahren. An der Ampel links abbiegen und immer geradeaus durch Unterföhring in Richtung Ismaning. Das AGROB-Gelände befindet sich ca. einen Kilometer nach dem Ortsende Unterföhring auf der rechten Seite.

Mit Bus & Bahn

Vom Hauptbahnhof München:
Im Untergeschoss des Münchener Hauptbahnhofs befinden sich S- bzw. U-Bahnhof. Hier nehmen Sie die U5 in Richtung Neuperlach Süd und fahren bis zum Odeonsplatz. Dort umsteigen in die U6 in Richtung Garching-Hochbrück, an der Haltestelle Studentenstadt aussteigen. Von hier aus fahren Sie mit dem Bus Nr. 231 in Richtung Ismaning - Ausstieg Haltestelle AGROB oder Medienpark.