Borussia Dortmund v Werder Bremen - Bundesliga
Marco Reus muss derzeit wegen eines Kreuzbandrisses pausieren © Getty Images

Marco Reus steht noch bis 2019 bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Danach ist für den derzeit verletzten Mittelfeldspieler auch eine Luftveränderung eine Option.

Marco Reus hat derzeit mal wieder viel Zeit, über seine Karriere nachzudenken. Der BVB-Star wird wegen seines Kreuzbandrisses in diesem Jahr kein Pflichtspiel mehr für Dortmund absolvieren und quält sich mit der Reha herum.

Und weil sein Vertrag nur noch bis Sommer 2019 läuft, denkt Reus an die Zeit danach - und schließt einen Vereinswechsel nicht aus.

"Das wäre meine letzte Möglichkeit, noch einmal etwas anderes auszuprobieren", sagte der Mittelfeldstar dem Magazin GQ. "Es gibt international vier, fünf Vereine, die mich reizen. Ich finde, ich muss so ehrlich und fair sein – und sagen, dass ich jetzt noch nicht weiß, wohin es mich verschlägt."

Allerdings fühle er sich in Dortmund nach wie vor "total wohl".

Weiterlesen