Jann-Fiete Arp will beim Hamburger SV bleiben © Getty Images

HSV-Spieler Jann-Fiete Arp zieht es nicht in die Premier League. Der Youngster erklärt nun, warum er das Angebot der Blues abgelehnt hat und lieber in Hamburg bleibt.

Dass ein HSV-Spieler dem FC Chelsea absagt, kommt nicht alle Tage vor.

Youngster Jann-Fiete Arp entschied sich jedoch vor einigen Wochen, das Angebot der Blues abzulehnen und weiter für die Hanseaten auf Torejagd zu gehen.

In der Bild erklärt der 17-Jährige nun, warum er sich für den HSV entschieden hat. "Weil es einfach keinen Sinn gemacht hätte, als 17-Jähriger zu Chelsea zu gehen. Man hat noch kaum etwas erreicht, hat so gut wie keine Erfahrung im Profi-Fußball. Das Risiko ist einfach viel zu groß."

Arp blickt über den Tellerrand hinaus: "Fußball ist ein Tagesgeschäft, es kann jeden Tag vorbei sein. Das Abitur aber kann dir keiner mehr nehmen. Und: Geld darf in meinem Alter noch überhaupt keine Rolle spielen."

Weiterlesen